Zum Inhalt springen
lekker Blog Header AUFGELADEN - Bioenergie - Für die Energiewende unverzichtbar?| „AUFGELADEN“ | FOLGE 31

Energiewende Bioenergie – Für die Energiewende unverzichtbar?| „AUFGELADEN“ | FOLGE 31

„Wir würden uns da wünschen, dass man da in der Bundesregierung unverkrampfter auf die Bioenergie schaut und auch die heimischen Potentiale stärker nutzt und stärker fördert.“

Gerolf Bücheler, Geschäftsführer Bundesverband Bioenergie

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bioenergie ist aktuell mit einem Anteil von 50 Prozent die wichtigste Quelle der Erneuerbaren Energien in Deutschland. Was die Branche bereits heute für Wärme, Strom und Kraftstoffe leistet und was sie in Zukunft leisten soll, erklärt Gerolf Bücheler, Geschäftsführer des Bundesverbandes Bioenergie, im lekker Energie-Podcast „Aufgeladen“. Und er sagt auch, was sein Verband vom Nationalen Energie- und Klimaplan der Bundesregierung und dem Anschluss von Biogasanlagen an das Gasverteilernetz hält.

„Wir sind über das, was bislang aus der Nationalen Biomassestrategie des Bundes bekannt ist, sehr enttäuscht, weshalb wir den Entwurf als unzureichend ablehnen würden“, sagt Gerolf Bücheler.

In Summe ist die Bioenergie die aktuell größte Erneuerbare Energieform in Deutschland, betont Gerolf Bücheler: „Aktuell ist es so, dass die Bioenergie in der öffentlichen Wahrnehmung eher die zweite Geige spielt, das zeichnet sich auch im Nationalen Energie- und Klimaplan ab, dort liegt der Fokus auf Wind und Solar oder auf der Wärmepumpe. Die Stärken der Bioenergie werden wir aber auch in Zukunft benötigen.“

Im 30-minütigen Gespräch spricht der Geschäftsführer des Bundesverbandes Bioenergie außerdem über das grundsätzliche Potenzial von Bioenergie, den Anschluss von Biogasanlagen an das Gasverteilernetz und warum das Bundesumweltamt offenbar eine andere Wahrnehmung von Bioenergie hat, als sein Verband.

Hier findest du den Aufgeladen-Podcast

„Aufgeladen – Der Energie-Podcast von lekker“ ist auf den bekanntesten Plattformen (u. a. Spotify, Apple, Amazon) oder im lekker-Kanal auf YouTube verfügbar. Alle vier Wochen erscheint eine neue Episode. Hier findest du den Podcast. Lass gerne ein Like da oder abonniere den Podcast.

👉 RSS Feed

👉 Podcast hören bei Spotify

👉 Podcast hören bei Apple