Sonnenstrahlen kämpfen sich durch die Baumkronen des brasilianischen Regenwalds. Ökogas Siegel von FirstClimate

Der Amazonas Regenwald in Brasilien geht uns alle an

Die Fläche von über 8 Millionen Quadratkilometern ist die grüne Lunge der Welt. Das ist das zwanzigfache der Fläche Deutschlands. In den vergangenen Jahrzehnten ist die Entwaldung jedoch durch Rodung und illegale Abholzung schnell vorangeschritten. Allein seit 1990 hat Brasilien fast 10% seiner gesamten Waldfläche verloren. Die dadurch hervorgerufenen Veränderungen des Klimas spüren auch wir in Europa.

Klimaschutzprojekt-Regenwald-lekker-energie-Logo-1080x608px

Gutes tun mit lekker Energie und firstClimate

Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, arbeitet lekker Energie mit der Organisation firstclimate zusammen. Neben der Reduktion von CO2-Emissionen erzeugt das Projekt vielfältigen Zusatznutzen für Mensch und Umwelt. Damit leisten wir mit unserem Engagement einen Beitrag zur Erreichung der Sustainable Development Goals der UN.

Klimaschutzprojekt-Papageien-lekker-energie-1080x608px

Wie funktioniert das Klimaschutzprojekt?

Das Projekt schützt 150.000ha bedrohter Waldfläche. Dies geschieht durch Patrouillen vor Ort, die strategische Besetzung von Waldflächen, eine Verbesserung von Waldbewirtschaftungspraktiken und die Förderung der nachhaltigen Nutzung des Waldes. Das Projekt konzentriert sich auch auf die Gemeinschaften in der Region und verbessert die Lebensqualität der Menschen vor Ort. In den Waldschutz werden lokale Dörfer aktiv mit eingebunden: Nach entsprechender Ausbildung werden Anwohner als „Ranger“ eingesetzt. Im Rahmen ihrer systematischen Kontrollen identifizieren sie illegale Rodungen und Waldflächen-Besetzer, die im Idealfall von einer Zusammenarbeit mit dem Projekt überzeugt werden können.

Bis zu 500 Sparen 1
Bitte geben Sie eine korrekte Postleitzahl ein.
Wohnfläche in m²: 50