Ergänzende AGB für Prämienprodukte zum Tarif lekker Strom Plus

 

Voraussetzungen für die Lieferung des Prämienprodukts
Mit Abschluss eines Stromvertrages zum Tarif lekker Strom Plus auf unserer Webseite lekker.de erhalten Sie das gewählte Prämienprodukt,, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:
1. Sie beauftragen verbindlich einen Stromvertrag zum Tarif lekker Strom Plus mit einem Jahresverbrauch von mindestens 1.000 kWh unter lekker.de,
2. lekker Energie schickt Ihnen eine Vertragsbestätigung zu und somit kommt ein Stromvertrag zustande und
3. Der Vertrag wurde nicht innerhalb der Widerrufsfrist widerrufen.

Lieferung
Sollten die oben genannten Voraussetzungen erfüllt sein, wird Ihnen das gewählte Prämienprodukt durch unseren Prämien-Dienstleister an die von Ihnen benannte Lieferadresse des Stromvertrags zugesandt. Sie erhalten hierzu eine gesonderte Information per E-Mail an die bei der Bestellung von Ihnen angegebenen E-Mailadresse. Sollten Sie das Prämienprodukt nicht innerhalb von vier Wochen nach Vertragsbestätigung automatisch erhalten, bitten wir Sie, sich innerhalb von 3 Monaten an den Support des Prämien-Dienstleisters zu wenden. Nach Eingang der Sendung bitten wir Sie, die Ware umgehend zu prüfen und evtl. festgestellte Mängel an den Prämien-Dienstleister zu kommunizieren.

Gewährleistung und Haftung
1. lekker Energie haftet für die Lieferung des Prämienprodukts gemäß den nachfolgenden Absätzen. Bitte wenden Sie sich im Falle eines Gewährleistungs- oder Haftungsfalls direkt an den Support des Prämien-Dienstleisters.
2. Für Sach- oder Rechtsmängel gelieferter Prämienprodukte haftet lekker Energie nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware.
3. In allen Haftungsfällen ist die Haftung von lekker Energie sowie ihrer Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen auf Schäden beschränkt, die durch Vorsatz und grober Fahrlässigkeit herbeigeführt wurden. Dies gilt nicht bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, d. h. solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalpflichten).
4. Im Falle einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, welche nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht, beschränkt sich die Haftung auf den Schaden, den die haftende Partei bei Abschluss des jeweiligen Vertrages als mögliche Folge der Vertragsverletzung vorausgesehen hat oder unter Berücksichtigung der Umstände, die sie kannte oder kennen musste, hätte voraussehen müssen.
5. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

Kontaktdaten für Fragen rund um die Produktprämie
Für alle Fragen rund um die Lieferung der Produktprämie steht Ihnen der KOMSA-Support unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

Prämienversand
Komsa Services GmbH
Niederfrohnaer Weg 1
09232 Hartmannsdorf

E-Mail: praemienversand@komsa.de
Tel.: +49 3722 - 713 5166