Zum Inhalt springen
Die besten Plätzchenrezepte

Aus der lekker CommunityDie besten Plätzchen-Rezepte aus der lekker Weihnachtsbäckerei 🍪🎄

Wenn du auf der Suche nach leckeren und einfachen Plätzchenrezepten für die Weihnachtszeit bist, dann bist du hier genau richtig. Wir haben unsere lekker Community auf Facebook und Instagram gefragt, ob sie uns die Rezepte ihrer Lieblings-Weihnachtsplätzchen verraten. Die Plätzchenrezepte von Claudia, Sandra und Merle haben uns überzeugt. Hier kommen sie… – backfrisch aus dem Ofen! – …Die besten drei Rezepte aus der lekker Weihnachtsbäckerei. Viel Spaß beim Nachbacken!

 

Plätzchenrezept Nr. 1: Heinerle von Claudia

 

Unser Facebookfan Claudia verrät uns ihren leckersten Plätzchen Favoriten:

„Am allerliebsten esse ich Heinerle“ 

 

Zutaten für das Plätzchenrezept:

  • 250 g Kokosfett
  • 250 g Zucker
  • 250 g Schokolade (Blockschokolade)
  • 4 Eier
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Packung Oblaten

Zubereitung:

Das Kokosfett zergehen lassen. Dann Zucker hinzufügen und unter ständigem Rühren Ei und Schokolade. Nun die Masse über Dampf zum Kochen bringen. Ist die Masse wieder erkaltet, bestreicht man die Oblaten dünn und setzt 4-6 Stück aufeinander. Die aufeinander geschichteten Oblaten werden mit einem Brett beschwert und kalt gestellt. Am nächsten Tag schneidet man sie in Würfel.

 

Plätzchenrezept Nr. 2: Dattel-Mandel-Makronen von Sandra

 

Unser Facebook- und Instagramfan Sandra hat uns ihr Lieblings-Plätzchenrezept verraten:

„Weihnachten backe ich sehr gerne Dattel – Mandel – Makronen.🎄🎅🎄🎅“

Plätzchenrezept von Sandra: Dattel - Mandel – Makronen

Zutaten für das Plätzchenrezept:

  • 4 Eier, davon das Eiweiß
  • 500 g Puderzucker
  • 200 g Mandeln in Stiften
  • 200 g Datteln in Stifte geschnitten
  • 1 Zitrone (Wir benötigen die abgeriebene Schale)
  • 100 Oblaten, Durchmesser: 4 cm

Zubereitung:

Das Eiweiß ganz steif schlagen. Puderzucker löffelweise zufügen und mit einem Rührlöffel unterziehen. Mandelstifte, Datteln und Zitronenschale zufügen – vorsichtig untermischen.
Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf die Oblaten setzen. Nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 100° (E-Herd) 20 – 25 Minuten mehr trocknen als backen.

View this post on Instagram

Leckere Sachen backen #könnenwir @womanmagazin @kimlianne 😊👍 Datteln werden auch als "Gesundheit der Wüste" bezeichnet, denn sie sind sehr mineralstoffreich (Kalium, Calcium, Eisen, Kupfer, Zink, Phosphor und Magnesium), enthalten die seltenen B-Vitamine wie Vitamin B3 und Vitamine B5 und Datteln haben kaum Fett, dafür aber viele Ballaststoffe. Wenn das keine Argumente sind, um diese leckeren Dattel-Makronen zu backen. 😋😃 #dattelmakronen #makronen #dattel #datteln #getrocknetedatteln #gesundheitderwüste #mineralstoffreich #vitamine #ballaststoffe #mineralstoffe #backen #sonntag #wochenende #dattelcookies #dattelkekse #cookies #kekse #healthy #healthyfood #gesund #müsli #früchtemüsli #haferflocken

A post shared by Cherry 🍒 (@_cherrylein_) on

 

 

Plätzchenrezept Nr. 3: Haselnussplätzchen von Merle

 

Unser Facebookfan Merle empfielt uns diese leckeren Haselnussplätzchen:

„Das geht einfach und schnell. Diese Haselnussplätzchen schmecken super!“

Zutaten für das Plätzchenrezept

  • 250 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 150 g Haselnüsse gemahlen
  • ½ TL Backpulver
  • 200 g Butter
  • 1 Ei

Zubereitung:

Das Mehl mit dem Backpulver auf die Backunterlage sieben und eine Mulde eindrücken. Auf den Rand den Zucker, Vanillezucker, die gemahlenen Haselnüsse und die Butter in Flöckchen geben. Das Ei in die Mulde geben, alles rasch verkneten und anschließend kühl stellen. Teig ausrollen und Taler ausstechen. Auf ein gefettetes Backblech legen und ca. 10 Minuten bei 175 Grad C (Ober-/Unterhitze) backen.
🍪🎄

Viel Spaß beim Zubereiten und Backen.

Lass es dir schmecken!