waermepumpe-viessmann2_lekker-energie-header-2880x1080

Erfahren Sie alles über effiziente Wärmepumpen und ihre Vorteile

Wenn es um nachhaltige Heizungssysteme geht, sind Wärmepumpen eine der besten Optionen auf dem Markt. Doch was genau sind Wärmepumpen und wie funktionieren sie? In diesem umfassenden Leitfaden werden wir Ihnen alles vermitteln, was Sie über Wärmepumpen wissen sollten.
Ein modernes weißes Haus am Waldrand heizt und kühlt mit einer Wärmepumpe

1. Was sind Wärmepumpen?

Eine Wärmepumpe ist ein umweltfreundliches Heizsystem, das die Wärme aus natürlichen Quellen wie Luft, Wasser oder Erde nutzt und sie zum Heizen von Wohnräumen, Wasser oder sogar zur Klimatisierung verwendet. Der entscheidende Vorteil: Sie benötigen lediglich einen geringen Anteil an elektrischer Energie, um effizient und kostengünstig Wärme zu erzeugen. So machen Wärmepumpen aus 1 kWh Strom etwa 4 kWh Wärme.

2. Funktionsweise einer Wärmepumpe

Wärmepumpen arbeiten nach dem Prinzip des Wärmeaustauschs. Sie entziehen der natürlichen Umgebung Wärme und transportieren sie mithilfe eines Kältemittels durch einen geschlossenen Kreislauf in das Heizsystem. Dabei wird die niedrige Temperatur der Umgebungswärme durch den Kompressor erhöht, wodurch ein hoher Wirkungsgrad erreicht wird. Dieser Prozess ermöglicht es, Energie aus erneuerbaren Quellen zu nutzen und reduziert die CO2-Emissionen erheblich.

3. Vorteile von Wärmepumpen

Umweltfreundlich: Wärmepumpen sind äußerst umweltfreundlich, da sie keine fossilen Brennstoffe verbrauchen und somit die CO2-Emissionen minimieren.

Kosteneffizient: Obwohl die anfänglichen Investitionskosten etwas höher sein können, gleichen sich die Einsparungen bei den Heizkosten schnell aus, und langfristig sparen Sie deutlich.

Vielseitig: Wärmepumpen können nicht nur heizen, sondern auch kühlen. Dadurch bieten sie eine ganzjährige Lösung für Ihr Heizungs- und Klimatisierungssystem.

Langlebigkeit: Mit der richtigen Wartung haben Wärmepumpen eine Lebensdauer von 15 bis 20 Jahren oder mehr.

4. Wärmepumpenarten

Es gibt verschiedene Arten von Wärmepumpen, darunter Luft-Wasser-Wärmepumpen, Sole-Wasser-Wärmepumpen und Wasser-Wasser-Wärmepumpen. Jeder Typ Wärmepumpe hat seine eigenen Vorzüge und eignet sich je nach Gegebenheiten unterschiedlich gut.

5. Installation und Wartung einer Wärmepumpe

Die Installation einer Wärmepumpe erfordert Fachwissen und sollte von einem zertifizierten Installateur durchgeführt werden. Zudem ist eine regelmäßige Wartung essenziell, um die optimale Funktionalität und Effizienz zu gewährleisten.

6. Strom für die Wärmepumpe

Stromtarife für Wärmepumpen sind in der Regel deutlich günstiger als normale Stromtarife. Für Wärmestrom bezahlen Verbraucher nämlich weniger Abgaben. Grund: Wärmepumpen können vom Netzbetreiber in Zeiten sehr hoher Netzauslastung, also wenn außerordentlich viel Strom verbraucht wird, temporär vom Netz genommen werden. Die dadurch entstehende Flexibilität belohnt der Netzbetreiber durch geringere, bzw. entfallende Netzentgelte.  So können Energieanbieter günstigere Tarife anbieten. Dies ermöglicht den Verbrauchern, von den Vorteilen der Wärmepumpentechnologie zu profitieren und ihre Energiekosten zu senken. Mit diesen Wärmepumpenstrom-Tarifen bietet lekker deutschlandweit günstigen Ökostrom für Ihre Wärmepumpe. Vollkommen gleich, ob Sie einen Ein- oder Zweitarifzähler haben.

Clever heizen mit Wärmestrom

Der klimafreundliche Heizstromtarif für die Wärmepumpe

Lohnt sich eine Wärmepumpe auch für Sie?

Wärmepumpen sind eine herausragende Option für umweltbewusste Hausbesitzer, die ihre Heizkosten senken und ihren CO2-Fußabdruck verringern möchten. Mit ihrer effizienten Technologie und vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten sind sie eine lohnende Investition für eine nachhaltige Zukunft.

Finden Sie heraus, was eine Wärmepumpe für sie kostet.  Wie hoch ist die Einsparung im Vergleich zu Gas- und Ölheizungen? In wie viel Jahren amortisiert sich eine Wärmepumpe für Sie? Planen Sie Ihre Wärmepumpe mit dem Wärmepumpen-Rechner von Viessmann. Kalkulieren Sie Ihre Wärmepumpe in wenigen Schritten.