Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

KREFELD, 06.12.13

Bezirksregierung Arnsberg gibt grünes Licht für den vollständigen Erwerb der lekker Energie GmbH durch die SWK

Die SWK erwirbt weitere 51 Prozent der Anteile der lekker Energie GmbH von der Enervie - Südwestfalen Energie und Wasser AG und wird damit mit wirtschaftlicher Wirkung rückwirkend zum 1. Januar hundertprozentige Eigentümerin der lekker Energie GmbH. Der Erwerb stand nur noch unter dem Vorbehalt der zuständigen Kommunalaufsicht. Nachdem bereits die Bezirksregierung Düsseldorf im November keine Einwände gegen den Erwerb hatte, hat nun auch die Bezirksregierung Arnsberg grünes Licht gegeben.

Damit können nun die weiteren Schritte unternommen werden. Josef Thomas Sepp, bisher bereits in der Geschäftsführung der lekker Energie GmbH tätig, wird jetzt Sprecher der Geschäftsführung. Als weiterer Geschäftsführer wird Michael Veit bestellt. Er wird die Bereiche Vertrieb und Kundenservice verantworten. Aufgrund des Eigentümerwechsels wird Jens Langner planmäßig aus der Geschäftsführung abberufen.

Der Konzern SWK Stadtwerke Krefeld ist in den Geschäftsfeldern Energie, Wasser, Entsorgung und Verkehr tätig. Mit einem Umsatz von rund 1,11 Mrd. Euro und 2.372 Mitarbeitern ist die SWK das größte, rein kommunale Stadtwerk in NRW. „Mit dem kompletten Erwerb der lekker Energie GmbH wollen wir in einem unserer Kerngeschäftsfelder den bundesweiten Energiemarkt weiter erschließen. lekker ist ein im Bundesgebiet etabliertes und anerkanntes Energieunternehmen", sagt Carsten Liedtke, Sprecher des SWK-Vorstands.

Gemeinsam mit der lekker Energie GmbH verfügt die SWK nun über mehr als 500.000 Energiekunden. Der Name lekker soll als eigenständige Marke weitergeführt werden. „Wie die lekker Energie setzt auch die SWK auf guten Kundenservice und Nachhaltigkeit. Auch in dieser Hinsicht haben sich hier zwei passende Partner gefunden", erklärt Kerstin Abraham, Mitglied des SWK-Vorstands. Darüber hinaus will man künftig lekker stärker in den SWK-Konzern einbinden - so zum Beispiel in der Energiebeschaffung.

Das könnte dich auch interessierenWeitere Pressemitteilungen

BERLIN, 15.05.18

Bronze-Rang bei Untersuchung Digital-Champions

lekker hat bei der Untersuchung Digital-Champions den Bronze-Rang erreicht. lekker begeistere Kunden und Nutzer jetzt schon in der digitalen Kundennähe, heißt es von Seiten der Kölner Beratungsgesellschaft ServiceValue, die in Kooperation mit der Tageszeitung DIE WELT die Untersuchung durchgeführt hat.

BERLIN, 02.05.18

lekker steigt bei Online-Mieterschutz-Club „MieterEngel“ ein

Der bundesweite Strom- und Gasanbieter lekker Energie beteiligt sich an dem Berliner Start-up MieterEngel. Damit steigt erstmals in Deutschland ein Energieanbieter in das Geschäft mit der Mieterberatung ein.

BERLIN, 26.04.18

Kundenorientierung und Service sind bei lekker exzellent

Bei Deutschlands führendem Wettbewerb für Servicequalität und Kundenorientierung, TOP SERVICE Deutschland, ist der lekker Energie GmbH zum vierten Mal in Folge der Sprung in die Exzellenzgruppe der kundenorientiertesten Unternehmen gelungen