Icon

Günstige Gaspreise:

Wer hat gedacht, dass man bei Gas so viel sparen kann!

Durch die Liberalisierung des Gasmarktes in den ersten Jahren der Jahrtausendwende hat sich der Gasmarkt für neue Gasversorger geöffnet. Durch diese Veränderung wurde dem deutschen Verbraucher die freie Auswahl eines Gasanbieters ermöglicht. Heute tummeln Sich über 900 verschiedene Gasanbieter mit unzählig verschiedenen Gaspreisen auf dem deutschen Gasanbietermarkt. Dieses Überangebot sorgt beim Verbraucher meist für Verwirrung. Angebote müssen verglichen werden und das Produkt Gas besser verstanden werden, um eine gute Entscheidung für den richtigen Anbieter zu treffen, die zum eigenen Gasverbrauch passt.

So entsteht der Gaspreis

Der Gaspreis ist nicht nur abhängig von Abgaben, Steuern und Umlagen, sondern wird auch durch die sogenannte Ölpreisbindung geprägt. Die Ölpreisbindung gibt eine Abhängigkeit der Gaspreise zum Rohölpreis vor. Diese Abhängigkeit der Gaspreise bzw. Kopplung der Gaspreise wurde in den 60er Jahren geschaffen, um der Konkurrenzsituation zwischen Öl und Erdgas entgegenzuwirken. Die Ölpreisbindung geriet allerdings in immer stärkere Kritik, sodass zu Beginn 2010 die Regelung der alleinigen Bindung der Gaspreise an den Erdölpreis aufgehoben wurde. Für den Verbraucher bedeutet dies, dass die Preise für Erdgas nun nicht bei einer Steigerung der Preise für Erdöl gesteigert werden müssen. Die Gaspreise sind also allmählich vom Erdölpreis losgelöst. Es kommt zu einer eigenen Gaspreisentwicklung.

Die Entwicklung der Gaspreise in den letzten Jahren

Aufgrund der sehr milden Winter in den letzten Jahren ist der Gaspreis leicht gefallen. Nicht für jeden Gasverbraucher in Deutschland war dies zu spüren, da nicht jeder Anbieter die Gaspreise angepasst hat. Prognosen für 2018 sind, dass Erdgas wieder teurer werden wird. Höherer Importbedarf nach Ostasien als auch der höhere Verbrauch von Gas im Winter 2017/18, führt zur Anhebung des Gaspreises. Da die Gaspreisentwicklung jedoch immer erst etwas später beim Endverbraucher zu spüren sein wird, kann es sein, dass dieser in den nächsten Jahren noch von den niedrigen Gaspreisen der letzten Jahre profitieren wird. Dies ist zum Teil allerdings auch eine Entscheidung der Gasanbieter: je nachdem, wie sie ihre Kosten für die Endverbraucher gestalten, profitieren oder leiden diese unter der Entwicklung der kommenden Preise für Energie aus Erdgas. Verbraucher können sich deshalb proaktiv umschauen und einen günstigen Tarif und damit den richtigen Gasanbieter finden um eine Menge Kosten für den Gaseinkauf zu sparen. Experten raten durch die erwarteten Schwankungen und Unsicherheiten dazu, die jetzigen bestmöglichen Konditionen zu suchen und sich für Gasanbieter zu entscheiden, die eine möglichst lange Preisgarantie bieten.

Den richtigen Gasanbieter finden

Online locken viele Angebote verschiedener Anbieter mit Prämien und günstigen Preisen. Wichtig ist, zu vergleichen, welcher Tarif für den jeweiligen Verbraucher wirklich Sinn macht. Hierbei sollte nicht nur der Preis alleiniger Ausschlaggeber für die Entscheidung sein, sondern ein Blick hinter die “Kulissen” des Gasanbieters geworfen werden:
Wie lang ist dieser bereits auf dem Markt?
Hat er Auszeichnungen für die angebotenen Gasprodukte erhalten?
Gibt es Rezensionen online über diesen Gasversorger?

Mit Beschaffung dieses Wissens kann man möglichen Billig-Anbietern mit Gasprodukten, die versteckte Kosten oder uneindeutige Verträge in sich tragen, aus dem Weg gehen. Ein weiterer Punkt ist der eigene Anspruch:
Wie steht der Anbieter zum nachhaltigen Umgang mit Ressourcen?
Ist das Zurückgreifen auf Öko- oder Biogas gewünscht?
Und: wie ist der angebotene Service des Gasanbieters?
Macht er nicht nur günstige Angebote, sondern geht der Anbieter auch auf seine Kunden ein?
Ist er erreichbar und wirkt er seriös?
Diese Aspekte sollten bei der Wahl des richtigen Gasanbieters eine Rolle spielen.

Der Wechsel zum neuen Anbieter

Ein Strom- oder Gaswechsel sollte immer unkompliziert verlaufen. Nach dem der Verbraucher durch das Vergleichen verschiedener Anbieter den richtigen gefunden hat, sollte er schnell wechseln um mit dem Sparen beginnen zu können. Bei lekker kümmern Sie sich um nichts: wir übernehmen alles, was zum Wechsel dazu gehört. Wir kümmern uns um die problemlose Kündigung des alten Vertrages und schon haben Sie mit dem Sparen begonnen. Sie können dann endlich zu Hause von einem günstigen Gaspreis profitieren. Ein Gasanbieterwechsel lohnt sich.

Häufig gestellte Fragen rund um den Gasanbieterwechsel

Sind noch Fragen offen geblieben?

Wie setzt sich der Gaspreis zusammen?

Gasanbieter wie lekker Energie können den Gaspreis nur in etwa zur Hälfte beeinflussen. Staatliche Abgaben und Entgelte schlagen mit über 50% zu Buche. In der Aufschlüsselung ergeben sich:
rund 26 % staatliche Abgaben
rund 27 % Netzentgelte
rund 47 % Gaserzeugung, Service, Personal, Vertrieb
Quelle: BDEW 2017

Was mache ich mit meinem aktuellen Vertrag?

Um den müssen Sie sich keine Gedanken mehr machen. Wir kümmern uns um die Kündigung bei Ihrem aktuellen Gasanbieter. Nach Ihrer Bestellung können Sie sich also entspannt zurücklehnen und Ihre Energie in wichtigere Dinge investieren, während wir uns darum sorgen, dass Sie den besten Service und einen günstigen Gaspreis bekommen.

Wer ist mein Netzbetreiber?

Um das herauszufinden, genügt meist ein Blick auf den Gaszähler: der Name Ihres Netzbetreibers ist dort in der Regel vermerkt. Oder rufen Sie gleich bei uns an – wir finden es gerne für Sie heraus: 030 / 43 09 49 499.

Wie funktioniert die Gasabrechnung bei lekker?

Bei uns, Ihrem Gasanbieter lekker, erhalten Sie einmal im Jahr eine Gasrechnung. Dafür benötigen wir Ihren aktuellen Zählerstand. Diesen erhalten wir direkt von Ihrem örtlichen Netzbetreiber, der Ihren kWh - Verbrauch jährlich abliest und an uns übermittelt.

Wie wird der monatliche Abschlag berechnet?

Bis zur ersten Abrechnung richtet sich Ihr monatlicher Abschlag nach dem von Ihnen mitgeteilten Jahresverbrauch. Danach berechnet sich Ihr Abschlag anhand tatsächlichen Verbrauchsabgaben (kWh).

Wer liest meinen Zählerstand ab?

Die Ablesung Ihres Zählers nimmt Ihr Netzbetreiber vor: Entweder persönlich vor Ort oder Sie erhalten eine Zählerkarte von ihm. Tragen Sie einfach Ihren aktuellen Zählerstand, also die verbrauchten kWh, ein und übermitteln Sie ihn an die angegebene Adresse. Ist eine Ablesung nicht möglich, schätzt der Netzbetreiber Ihren Zählerstand. Auch das Datum für die Abrechnung gibt Ihr Netzbetreiber vor. Natürlich können Sie uns Ihren Zählerstand jederzeit auch auf Wunsch mitteilen.

Wie bezahle ich meinen Abschlag?

Ihr Abschlag wird bequem und ganz automatisch zur Mitte eines Monats von Ihrem Bankkonto abgebucht, sofern Sie uns ein SEPA-Mandat erteilt haben. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, die Überweisung selbst zu tätigen.

Kann ich meinen Gasanbieter überhaupt noch wechseln?

Natürlich! Sie haben das Recht auf den Gasanbieter Ihrer Wahl. Sobald Sie sich bei lekker angemeldet haben, kümmern wir uns um die Formalitäten mit Ihrem bisherigen Gasanbieter. Haben Sie bereits selber gekündigt, so teilen Sie uns einfach den Kündigungstermin in Ihrem Gasauftrag mit. Wir übernehmen dann alles weitere als Ihr neuer Gasanbieter.

Welcher Gastarif ist der richtige für mich?

Welcher Gastarif der richtige für Sie ist, hängt von Ihrem persönlichen Gasverbrauch und der Jahresabnahmemenge ab. Vergleichen Sie unsere Tarife mit dem Gasrechner. Wir beraten Sie gerne, damit sie den günstigsten Gaspreis bekommen!

Wie wechsle ich zu wakker Gas?

Einfach Postleitzahl und Gasverbrauch eingeben, unsere Gastarife vergleichen, Angebot auswählen und Ihre persönlichen Daten eintragen. Dann nur noch bestellen und alles Weitere regeln wir, ihr neuer Gasanbieter, für Sie. Sofern Sie nicht selbst gekündigt haben, kündigen wir Ihren Vertrag bei Ihrem vorherigen Gasanbieter und nehmen die Netzanmeldung für Sie vor. Wir sorgen für eine problemlose Umstellung. Ihr Gaszähler bleibt der gleiche und das Gas fließt ohne Unterbrechung. Nur der Gaspreis ist geringer. Als Ihr neuer Gasanbieter halten wir Sie immer auf dem Laufenden und stehen Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Was kostet der Wechsel zu wakker Gas?

Nichts, der Wechsel des Gasanbieters ist immer kostenlos. Mit unseren günstigen Gaspreisen sparen Sie sogar noch!

Kann beim Wechsel des Anbieters die Gasversorgung ausfallen?

Nein. Ihre Gasversorgung ist jederzeit sicher. Der Wechsel des Gasanbieters ist eine rein administrative Angelegenheit. Und niemand schaltet währenddessen Ihren Gasanschluss ab.

Ändert sich beim Wechsel etwas an meiner Gasqualität?

Nein. Sie erhalten dieselbe Gasqualität wie bisher. Alles bleibt wie es war - Ihr günstiges Gas kommt dann nur von lekker Energie.

Wie bestelle ich wakker Gas?

Je nach gewünschtem Tarif haben Sie folgende Möglichkeiten, Gas zu bestellen: Sie nutzen ganz einfach unseren Gasrechner und bestellen den gewünschten Gastarif. Sie rufen unsere Service-Hotline an: 030 / 43 09 49 499.

Ist wakker Gas umweltfreundlich?

Mit seinen niedrigen CO2-Emissionen gehört Erdgas zu den umweltfreundlichen Energieträgern. Heizen mit wakker Gas entlastet also nicht nur Ihre Haushaltskasse, sondern schont auch unsere Umwelt.

So einfach geht der Wechsel: Tarif berechnen - Angebot auswählen - Vertrag abschließen - Fertig!

Wohnfläche in m²
Icon

Es gibt gute Gründe für wakker Gas

Freuen Sie sich auf das gute Gefühl, einfach besser versorgt zu sein

Gas-Preise, die Freude machen

Für welchen Gas-Tarif Sie sich auch entscheiden: mit wakker Gas vom Gasanieter lekker erwarten Sie außergewöhnlich günstige Preise – garantiert ohne Energiepreisänderungen während Ihrer bevorzugten Vertragslaufzeit. Mit wakker Gas können Sie Ihrer Gasrechnung entspannt entgegen sehen: dank freundlicher Preise und der ausgezeichneten Transparenz bleiben Sie stets vor bösen Überraschungen geschützt.

Produkte, die die Nerven schonen

Eine Sorge weniger: mit dem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis von wakker Gas sind Sie jederzeit bestens versorgt – garantiert ohne Kopfzerbrechen, denn den Wechsel übernehmen wir für Sie. Als lekker-Kunde beziehen Sie Ihre Ihre Energie vom fairsten Gasversorger*, der nicht nur bis zum Vertragsabschluss für Sie da ist.

Menschen, die gern für Sie da sind

So persönlich wie Ihr Anliegen: wer wakker Gas vom Gasanbieter lekker bezieht, spricht ausschließlich mit echten Mitarbeitern aus dem internen Service-Team – garantiert ohne lange Warteschleifen. Als Gasanbieter-Kunde bei lekker haben Sie die Gewissheit, dass sich ein vielfach preisgekröntes Team für Sie einsetzt: ob am Telefon oder per Mail.

Icon

Wir sind ausgezeichnet

Unsere Produkte und Leistungen werden regelmässig mit Bestnoten bewertet.

Icon
Icon
Icon
Icon
Icon
Icon

Häufig gestellte Fragen rund um wakker Gas

Eine Übersicht aller Fragen – und Antworten – erwartet Sie auf unserer FAQ-Seite

Welcher Gastarif ist der Richtige für mich?

Es gibt unterschiedliche Tarife, die je nach persönlichem Gasverbrauch und Jahresabnahmemenge variieren und somit für Sie infrage kommen oder eben nicht. Wir informieren Sie gerne und stehen als Ratgeber zur Verfügung! Rufen Sie uns für einfach weitere Informationen kostenlos unter 030/430 949 101 an.

Kann ich meinen Gasanbieter überhaupt wechseln?

Natürlich! Sie haben das Recht auf den Gasanbieter Ihrer Wahl. Sobald Sie sich bei lekker angemeldet haben, kümmern wir uns um die Formalitäten mit Ihrem bisherigen Gasanbieter. Haben Sie bereits selber gekündigt, so teilen Sie uns einfach den Kündigungstermin in Ihrem Gasauftrag mit.

Wie wechsel ich zu wakker Gas?

Einfach Postleitzahl und Gasverbrauch eingeben, unsere Gastarife vergleichen, Angebot auswählen und Ihre persönlichen Daten eintragen. Dann nur noch bestellen und alles Weitere regeln wir für Sie.

1. Sofern Sie nicht selbst gekündigt haben, kündigen wir Ihren Vertrag bei Ihrem vorherigen Gasanbieter und nehmen die Netzanmeldung für Sie vor.
2. Wir sorgen für eine problemlose Umstellung.
3. Ihr Gaszähler bleibt der gleiche und das Gas fließt ohne Unterbrechung.
4. Wir halten Sie immer auf dem Laufenden und stehen Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Ändert sich beim Wechsel etwas an meiner Gasqualität?

Nein. Sie erhalten dieselbe Gasqualität wie bisher. Alles bleibt wie es war - Ihr günstiges Gas kommt dann nur von lekker Energie.

Wie bestelle ich wakker Gas?

Je nach gewünschtem Tarif haben Sie folgende Möglichkeiten, Gas zu bestellen:

1. Sie nutzen ganz einfach unseren Gasrechner und bestellen den gewünschten Gastarif. 2. Sie rufen unsere Service-Hotline an: 030 / 43 09 49 499.