Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

BERLIN, 03.05.07

Vereinfachtes Transportmodell für echten Wettbewerb im Gasmarkt - Nuon Deutschland stellt alle Verträge um

Nuon Deutschland stellt alle Verträge um

Der Energieanbieter Nuon Deutschland hat alle relevanten Transportverträge von der City-Gate-Variante auf das einfachere Zweivertragsmodell umgestellt. Damit setzt Nuon die Entscheidung der Bundesnetzagentur vom Novem-ber 2006, die Einzelbuchungsvariante zu untersagen, um. Das neue Modell erleichtert den Zugang zu den Gasnetzen und ist Voraussetzung für echten Wettbewerb auf dem Gasmarkt.

Die technischen Details zur Umsetzung des "Wettbewerbsmodells" sind in einer veränderten Kooperationsvereinbarung (KoV) zwischen den Netzbetreibern festgehalten, die aktuell im Entwurfsstadium vorliegt. Sie soll zum 1. Juni 2007 in Kraft treten. Dazu Nuon-Deutschland-Chef Dr. Thomas Mecke:

"Nuon Deutschland ergreift als Wettbewerbspionier die Initiative. Wir treten den Beweis an, dass eine sichere Belieferung der Kunden nach dem Zweivertragsmodell möglich ist. Noch bestehende logistische Probleme bei der Gasdurchleitung durch mehrere Zonen müssen im Sinne des Wettbewerbs bis zum Beginn des Gaswirtschaftsjahres im Oktober gelöst werden. Nuon teilt die Bedenken der etablierten Gaswirtschaft nicht, wonach die KoV das Zweivertragsmodell bislang nur innerhalb eines bestimmten Netzgebietes problemlos ermöglicht."

Die von der Bundesnetzagentur veranlassten Vertragsanpassungen erleichtern den bundesweiten Geschäftskundenvertrieb wesentlich. Bislang musste Nuon zur Belieferung seiner Kunden monatlich Einzelbuchungsverträge mit allen Netzbetreibern im Belieferungsgebiet vereinbaren und war gezwungen, Transportkapazitäten zu buchen und an so genannten Citygates bereitzustellen. Der Vorteil des neuen Modells: Anbieter die ihr Gas von A nach B transportieren, müssen mit dem Zweivertragsmodell nur noch einen Einspeise- und einen Ausspeisevertrag ("Entry-Exit") schließen.

Nuon ist überzeugt, dass sich durch die zu erwartende weitere Zusammenlegung von Marktgebieten nachhaltige Marktchancen für neue Anbieter bieten.

Im November hatte die BnetzA in einem von Nuon und dem Bund Neuer Energieanbieter (BNE) angestrengten Beschwerdeverfahren gegen E.ON-Hanse, Stadtwerke Hannover und RWE-Transportnetz die Einzelbuchungsvariante untersagt. Die Behörde folgte der Argumentation von Nuon und BNE, dass die Einzelbuchungsvariante neue Anbieter diskriminiert und die Markt öffnende Wirkung des vom Gesetzgeber gewollten Zweivertragsmodells einschränkt. Die Netzbetreiber mussten daraufhin ihre KoV vom Juli 2006 bis Ende März 2007 korrigieren.

Zu Nuon: Seit sieben Jahren ist Nuon in Deutschland aktiv. Nuon beliefert bundesweit Geschäftskunden mit Strom und Gas. In Hamburg und Berlin hat Nuon bereits 2006 den Wettbewerb auf dem deutschen Gasmarkt als erster alternativer Anbieter eröffnet. 10.000 Privathaushalte sind seit dem zu NuonGas gewechselt. Das Strom-Magazin zeichnete Nuon im Juli 2006 mit einem Strom-Award aus, weil es mit "lekker Strom" und "betaalbaar Gas" den Wettbewerb gefördert hat. Der niederländische Mutterkonzern nv Nuon mit Sitz in Amsterdam beliefert mehr als 2,5 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme sowie energienahen Dienstleistungen.

Das könnte dich auch interessierenWeitere Pressemitteilungen

BERLIN, 15.05.18

Bronze-Rang bei Untersuchung Digital-Champions

lekker hat bei der Untersuchung Digital-Champions den Bronze-Rang erreicht. lekker begeistere Kunden und Nutzer jetzt schon in der digitalen Kundennähe, heißt es von Seiten der Kölner Beratungsgesellschaft ServiceValue, die in Kooperation mit der Tageszeitung DIE WELT die Untersuchung durchgeführt hat.

BERLIN, 02.05.18

lekker steigt bei Online-Mieterschutz-Club „MieterEngel“ ein

Der bundesweite Strom- und Gasanbieter lekker Energie beteiligt sich an dem Berliner Start-up MieterEngel. Damit steigt erstmals in Deutschland ein Energieanbieter in das Geschäft mit der Mieterberatung ein.

BERLIN, 26.04.18

Kundenorientierung und Service sind bei lekker exzellent

Bei Deutschlands führendem Wettbewerb für Servicequalität und Kundenorientierung, TOP SERVICE Deutschland, ist der lekker Energie GmbH zum vierten Mal in Folge der Sprung in die Exzellenzgruppe der kundenorientiertesten Unternehmen gelungen