Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

BERLIN, 23.01.06

NuonStrom - günstige Alternative für Berliner Privathaushalte

Nuon Deutschland geht in Berlin auf privaten Strommarkt

Die Nuon Deutschland GmbH, eine hundertprozentige Tochter des niederländischen Konzerns nv Nuon, bietet Berliner Privathaushalten ab sofort ein attraktives Stromprodukt an. „Mit NuonStrom gibt es nun eine günstige, faire und einfache Alternative für Berliner Privathaushalte“, teilte der Vorsitzende der Geschäftsführung von Nuon Deutschland, Dr. Thomas Mecke, auf einer Pressekonferenz in Berlin mit. Bisher vertreibt Nuon deutschlandweit Strom- und Gas an Geschäftskunden. Mecke:

„NuonStrom ist ein attraktives Angebot, das immer günstiger angeboten wird als das Standardprodukt der Konkurrenz. Weitere Vorteile für Privatkunden sind eine mindestens zwölfmonatige Preisgarantie und der Verzicht auf eine Vertragsbindung. Als besonderes Angebot gewährt Nuon allen Neukunden, die bis zum 28.02.2006 einen Vertrag abschließen, einen 50-Euro-Bonus in Form einer Gutschrift. Damit kann ein Nuon-Kunde bis zu 20 % sparen.“ Zukünftig gibt es dann ein variables Bonussystem.

Der Wechsel von einem anderen Anbieter erfolgt ganz einfach über das Internet (nuon-strom.de) oder telefonisch (0180-50 30 301). NuonStrom ist ein Qualitätsprodukt, das fair zur Umwelt ist. NuonStrom ist atomstromfrei. Das Unternehmen bezieht 60 Prozent des angebotenen Stroms aus seinem neu errichteten GuD-Kraftwerk in Heinsberg, 40 Prozent stammen aus erneuerbaren Energien. Mit 269 g/ kWh (Gramm pro Kilowattstunde) liegen die CO2-Werte mehr als die Hälfte unter dem Bundesdurchschnitt von 550 g/ kWh.

„Der Zeitpunkt für den Markteintritt ist günstig, weil sich die gesetzlichen Rahmenbedingungen in Deutschland verbessern“, erklärte Mecke. „Nuon Deutschland ist sich der schwierigen Situation auf dem deutschen Strommarkt bewusst, doch wir haben Vertrauen in die Arbeit der Bundesnetzagentur.“ Mecke weiter: „Etablierte Energieversorger reden von Wettbewerb, wir sind der Wettbewerb. Wenn die EU-Liberalisierungsvorgaben vollständig umgesetzt sind, werden uns weitere Anbieter folgen und es wird echten Wettbewerb zum Vorteil der Kunden geben.“

Mit dem Privatkundengeschäft will Nuon Deutschland auch sein langfristiges Engagement in der Hauptstadt verstärken. Symbolisch dafür steht an diesem Mittwoch (25.01.) die offizielle Eröffnung der Zentrale in Berlin. Seit 2002 versorgt das Unternehmen Geschäftskunden in Berlin mit Strom. Mit der Tochterfirma Nuon Stadtlicht betreibt Nuon Deutschland in Berlin bereits die Ampelanlagen und die Stadtbeleuchtung.

Seit fünf Jahren ist Nuon in Deutschland aktiv. Als eines von wenigen internationalen Unternehmen hat Nuon in den vergangenen schwierigen Jahren dem deutschen Strommarkt nicht den Rücken gekehrt und gehört mittlerweile zu den führenden alternativen Anbietern für Geschäftskunden im Strom- und Gasmarkt. Für Privathaushalte wird seit 2001 bereits im Kreis Heinsberg (NRW) Strom angeboten. Der Mutterkonzern nv Nuon beliefert rund fünf Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme sowie energienahen Dienstleistungen.

Das könnte dich auch interessierenWeitere Pressemitteilungen

BERLIN, 15.05.18

Bronze-Rang bei Untersuchung Digital-Champions

lekker hat bei der Untersuchung Digital-Champions den Bronze-Rang erreicht. lekker begeistere Kunden und Nutzer jetzt schon in der digitalen Kundennähe, heißt es von Seiten der Kölner Beratungsgesellschaft ServiceValue, die in Kooperation mit der Tageszeitung DIE WELT die Untersuchung durchgeführt hat.

BERLIN, 02.05.18

lekker steigt bei Online-Mieterschutz-Club „MieterEngel“ ein

Der bundesweite Strom- und Gasanbieter lekker Energie beteiligt sich an dem Berliner Start-up MieterEngel. Damit steigt erstmals in Deutschland ein Energieanbieter in das Geschäft mit der Mieterberatung ein.

BERLIN, 26.04.18

Kundenorientierung und Service sind bei lekker exzellent

Bei Deutschlands führendem Wettbewerb für Servicequalität und Kundenorientierung, TOP SERVICE Deutschland, ist der lekker Energie GmbH zum vierten Mal in Folge der Sprung in die Exzellenzgruppe der kundenorientiertesten Unternehmen gelungen