Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

AMSTERDAM, 28.01.08

Nuon schreibt Bau des Gaskraftwerks in Frankfurt aus

Erweiterung der Produktionskapazität verstärkt Position auf deutschem Markt

Das Energieunternehmen Nuon verschickt kurzfristig die Ausschreibungsunterlagen an die präqualifizierten Marktparteien für den Bau eines gasbefeuerten Kraftwerks in Frankfurt am Main. Das Grundstück des Kraftwerks wurde vertraglich gesichert und alle benötigten Genehmigungen beantragt. Mit dieser geplanten Erweiterung der Produktionskapazität (ca. 450 MWe) verstärkt Nuon seine Position auf dem deutschen Markt.

Seit der Ankündigung der Pläne im Dezember 2006 wurden die wichtigsten Schritte in der Entwicklung des Projektes unternommen. Nuon hat einen Erbbauvertrag für den Standort im Industriepark Griesheim in Frankfurt am Main mit dem Grundstückseigentümer Clariant abgeschlossen. Die Anschlusskapazität an das E.ON Höchstspannungsnetz ist gesichert und die Route für den Gastransport wurde definiert und abgestimmt. Auch die Umweltverträglichkeitsuntersuchung (UVU) wurde abgeschlossen und die Genehmigungsanträge, sowohl für den Bau des Kraftwerks (BImSch) als auch für den Anschluss an das Stromnetz, wurden eingereicht. Der Antrag für den Gasanschluss wird in Kürze gestellt.

Das Kraftwerk, ein sogenanntes CCGT-Kraftwerk (Combined Cycle Gas Turbine), bietet die höchstmögliche energetische Effizienz (ca. 58 %) bei sehr niedrigen Emissionen. Das Kraftwerk kann ca. 700.000 Haushalte mit Strom versorgen.

Das Ausschreibungspaket enthält projektspezifische Bauanforderungen, auf deren Basis die präqualifizierten Marktparteien ein Angebot unterbreiten können. Über die entsprechenden Parteien äußert Nuon sich nicht. Nuon geht davon aus, Mitte 2008 den endgültigen Baubeschluss fassen zu können. Voraussichtlich Ende 2010 soll das Kraftwerk den ersten Strom liefern.

In Deutschland verfügt Nuon derzeit über zwei kleinere Produktionsstandorte in den Industrieparks in Heinsberg und Düren. Des Weiteren beliefert Nuon Geschäfts- und Privatkunden in Deutschland mit Strom und Gas und ist in Berlin zudem für die öffentliche Beleuchtung und Verkehrsregelanlagen verantwortlich.

Über Nuon
Nuon ist ein ambitioniertes Energieunternehmen, das mit gut 10.000 Mitarbeitern, 2,6 Millionen Verbraucher und Organisationen in den Niederlanden, Deutschland und Belgien versorgt. Nuon produziert, transportiert und liefert Elektrizität, Gas, Wärme und Kälte und handelt an den internationalen Märkten mit Energie. Ferner bietet Nuon zusätzliche Dienstleistungen und technische Innovationen für Firmen und Verbraucher. Dabei strebt Nuon eine zuverlässige, nachhaltige und bezahlbare Energieversorgung an. Mit einem Umsatz von 5,6 Milliarden Euro im Jahr 2006 hat Nuon eine führende Position im niederländischen Energiemarkt. Die Aktien von Nuon sind im Besitz von lokalen und regionalen Behörden.

Das könnte dich auch interessierenWeitere Pressemitteilungen

BERLIN, 15.05.18

Bronze-Rang bei Untersuchung Digital-Champions

lekker hat bei der Untersuchung Digital-Champions den Bronze-Rang erreicht. lekker begeistere Kunden und Nutzer jetzt schon in der digitalen Kundennähe, heißt es von Seiten der Kölner Beratungsgesellschaft ServiceValue, die in Kooperation mit der Tageszeitung DIE WELT die Untersuchung durchgeführt hat.

BERLIN, 02.05.18

lekker steigt bei Online-Mieterschutz-Club „MieterEngel“ ein

Der bundesweite Strom- und Gasanbieter lekker Energie beteiligt sich an dem Berliner Start-up MieterEngel. Damit steigt erstmals in Deutschland ein Energieanbieter in das Geschäft mit der Mieterberatung ein.

BERLIN, 26.04.18

Kundenorientierung und Service sind bei lekker exzellent

Bei Deutschlands führendem Wettbewerb für Servicequalität und Kundenorientierung, TOP SERVICE Deutschland, ist der lekker Energie GmbH zum vierten Mal in Folge der Sprung in die Exzellenzgruppe der kundenorientiertesten Unternehmen gelungen