Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

BERLIN, 06.03.14

Mehrheit der Verbraucher unterschätzt Anteil der Unterhaltungselektronik am Stromverbrauch

lekker Umfrage

Nur 14 Prozent der Teilnehmer einer Kundenumfrage der lekker Energie GmbH schätzt richtig ein, dass Unterhaltungs-und Kommunikationselektronik in privaten Haushalten inzwischen den größten Anteil am Gesamtstromverbrauch ausmachen. Im Auftrag der lekker Energie GmbH hatte die imug Beratungsgesellschaft im Januar 2014 eine Umfrage unter 1.000 Kunden der lekker Energie durchgeführt und unter anderem zum Stromverbrauch befragt.

Mehr als jeder vierte Kunde (27 Prozent) glaubt, dass die Gerätegruppe „Waschen, Trocknen, Spülen“ noch immer den größten Posten am Jahresgesamtverbrauch ausmache. 18 Prozent der Befragten legten sich auf „Kühlen und Gefrieren“ fest.

„Das Ergebnis zeigt, dass die Deutschen den dramatisch angestiegenen Anteil von Fernseher, Computer, Handy & Co am Stromverbrauch komplett unterschätzen“, sagt die Unternehmenssprecherin von lekker Energie, Heike Klumpe. „Die Gerätevielfalt, die Ausstattung und das Nutzungsverhalten haben dafür gesorgt, dass der Anteil der Kommunikations- und Unterhaltungselektronik mittlerweile auf ein Viertel des gesamten Stromverbrauchs gestiegen ist. In den neunziger Jahren lag der Anteil noch bei sechs Prozent.“

Der Anteil am Gesamtstromverbrauch von Kühl- und Gefriergeräten ist indes in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen, weil sich immer mehr energieeffiziente Geräte durchgesetzt haben.

„Diese Verlagerung bedeutet, dass bei den Energiesparanstrengungen sehr viel mehr auf den Bereich der Kommunikations- und Unterhaltungselektronik geachtet werden muss“, sagt Heike Klumpe.

Die Befragungsergebnisse:

„Was denken Sie, welche der folgenden Haushaltsgeräte-Gruppen den meisten Strom verbraucht? (in Prozent/ gerundet)

TV/ Audio, Computer, Handy

14

Beleuchtung

4

Kochen

14

Kühlen und Gefrieren

18

Waschen, Trocknen, Spülen

27

Warmwasser (Durchlauferhitzer)

15

Klima, Wellness-, Garten und sonstige Elektronikgeräte

7

Weiß nicht/ keine Angabe

1

Tatsächlicher Anteil in Prozent (Quellen: EEFA 2013, VDEW 1996)

Gerätegruppe

1996

2011

TV/ Audio, Computer, Handy

6,7

25,5

Beleuchtung

9,2

8,1

Kochen

9,6

9,8

Kühlen und Gefrieren

22,6

16,7

Waschen, Trocknen, Spülen

10,4

12,4

Warmwasser (Durchlauferhitzer)

14,8

14,8

Klima, Wellness-, Garten und sonstige Elektronikgeräte

26,8

12,5

Das könnte dich auch interessierenWeitere Pressemitteilungen

BERLIN, 15.05.18

Bronze-Rang bei Untersuchung Digital-Champions

lekker hat bei der Untersuchung Digital-Champions den Bronze-Rang erreicht. lekker begeistere Kunden und Nutzer jetzt schon in der digitalen Kundennähe, heißt es von Seiten der Kölner Beratungsgesellschaft ServiceValue, die in Kooperation mit der Tageszeitung DIE WELT die Untersuchung durchgeführt hat.

BERLIN, 02.05.18

lekker steigt bei Online-Mieterschutz-Club „MieterEngel“ ein

Der bundesweite Strom- und Gasanbieter lekker Energie beteiligt sich an dem Berliner Start-up MieterEngel. Damit steigt erstmals in Deutschland ein Energieanbieter in das Geschäft mit der Mieterberatung ein.

BERLIN, 26.04.18

Kundenorientierung und Service sind bei lekker exzellent

Bei Deutschlands führendem Wettbewerb für Servicequalität und Kundenorientierung, TOP SERVICE Deutschland, ist der lekker Energie GmbH zum vierten Mal in Folge der Sprung in die Exzellenzgruppe der kundenorientiertesten Unternehmen gelungen