Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

BERLIN, 18.12.17

lekker Vereinswettbewerb hat einen Sieger

Der TuS Lichterfelde von 1887 e.V. ist der Sieger des Vereinswettbewerbs, den der Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie ausgelobt hat. Der TuSLi wird nun mit einer Spende in Höhe von 4.000 Euro ausgezeichnet. Das Geld wird nach Vereinsangaben unter anderem genutzt, um in den Sommerferien 2018 Feriencamps anbieten zu können. Auch der Zweitplatzierte, die Basketballabteilung des Friedenauer TSC, engagiert sich stark in der Jugendarbeit. Breitensport und leistungsorientierte Nachwuchsarbeit – beides ist beim FTSC möglich. Auf dem dritten Platz landete der BFC Dynamo. Der Fußballclub möchte mit dem Preisgeld Trainingsmaterial finanzieren und Kinder- und Jugendmannschaften mit Trikots ausstatten. Die zweit- und drittplatzierten Vereine erhalten einen Spendenbetrag über 3.000 bzw. 2.000 Euro. Auf TuSLi entfielen im Finale des Publikumswettbewerbs 1.277 Stimmen, auf den Friedenauer TSC 1.128 und auf den BFC Dynamo 999 Stimmen. Insgesamt votierten auf der Wettbewerbsseite lekker-vereinswettbewerb.de über 56.000 Nutzer für ihren Verein.

„Wir freuen uns, dass 51 Berliner Vereine am ersten lekker-Vereinswettbewerb teilgenommen haben. Die Qualifikanten und Finalisten haben ihre Mitglieder, Freunde und Sympathisanten motiviert für sie abzustimmen und damit für ein tolles Echo gesorgt. Die Spenden im Gesamtumfang von 15.000 Euro, die wir an die Vereine vergeben können, werden den Vereinen bei ihrer wichtigen Arbeit hoffentlich helfen“, sagt Josef Thomas Sepp, Sprecher der Geschäftsführung der lekker Energie GmbH.

Mit dem Online-Wettbewerb fördert der Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie die Jugendarbeit in Berliner Sportvereinen. Unter dem Motto: „Unsere Energie für euren Sport. Jugendarbeit in Berlin: vielfältig und förderungswürdig!“ hatte lekker alle als gemeinnützig anerkannten Sportvereine mit eingetragenem Vereinssitz im Bundesland Berlin aufgefordert, sich zu beteiligen. Alle Sieger des Wettbewerbs finden Sie hier:

Die 12 Sieger des Wettbewerbs

Das könnte dich auch interessierenWeitere Pressemitteilungen

BERLIN, 11.04.18

Repräsentative Umfrage „20 Jahre Liberalisierung des Energiemarktes“

20 Jahre nach der Liberalisierung des Energiemarktes zeigt sich die große Mehrheit der deutschen Verbraucher mit dem Wettbewerb zufrieden. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die lekker Energie in Auftrag gegeben hat.

HEINSBERG, 22.01.18

Vergleichsportal: lekker ist Top Lokalversorger

Das Energieverbraucherportal hat die lekker Energie GmbH in Heinsberg zum fünften Mal in Folge als „TOP-Lokalversorger“ in der Sparte Strom ausgezeichnet. Die Auszeichnung „TOP-Lokalversorger 2018“ mache Verbraucher auf verantwortungsbewusste Energieversorger mit fairen Tarifen aufmerksam, schreibt das Vergleichsportal.

BERLIN, 18.12.17

lekker Vereinswettbewerb hat einen Sieger

Der TuS Lichterfelde von 1887 e.V. ist der Sieger des Vereinswettbewerbs, den der Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie ausgelobt hat. Der TuSLi wird nun mit einer Spende in Höhe von 4.000 Euro ausgezeichnet. Das Geld wird nach Vereinsangaben unter anderem genutzt, um in den Sommerferien 2018 Feriencamps anbieten zu können.