Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

09.11.11

Nach dem Vergleich Stromversorger wechseln – das ist einfach

Um Energiepreise zu vergleichen, nutzt man einfach einen Online-Vergleich. Stromversorger mit besseren Tarifen als beim aktuellen Versorger sind leicht zu finden.

Mittels Online-Vergleich Stromversorger mit besseren Tarifen auswendig zu machen, ist sehr einfach. Für den Preisvergleich benötigt man nur seine Postleitzahl und die Höhe des Stromverbrauchs pro Jahr in Kilowattstunden.

Kaum jemand kennt seinen jährlichen Stromverbrauch auswendig. Das ist auch gar nicht notwendig, denn man kann einfach in die Unterlagen seines bisherigen Versorgers schauen. Diesen Wert gibt man zusammen mit der Postleitzahl in den Tarifrechner ein, um herauszufinden, was man durch einen Anbieterwechsel nach dem Vergleich der Stromversorger sparen würde.

Sparen durch Vergleich - Stromversorger einfach wechseln

Die nächsten Schritte kann man ebenfalls online durchführen. Nach dem Vergleich den neuen Stromversorger telefonisch zu beauftragen, ist aber möglich. Oder man schickt ein Fax oder einen Brief. In jedem Fall benötigt man nur wenige Informationen, um das neue Unternehmen zu beauftragen.

Was man dafür braucht, findet man ebenfalls in den Unterlagen seines aktuellen Versorgers, beispielsweise die Kundennummer und die Nummer des Stromzählers. Nach dem Vergleich der Stromversorger lässt sich der neue Tarif innerhalb einiger Minuten bestellen.

Bis zur Tarifumstellung vergehen nach dem Vergleich der Stromversorger aber noch ein paar Wochen. In dieser Zeit muss man nicht um seine Stromversorgung bangen, es kommt nicht zu einer Unterbrechung. Die Unternehmen sind verpflichtet, den Kunden während des Wechselprozesses lückenlos mit Energie zu versorgen.

Hat man nach dem Vergleich der Stromversorger den neuen Tarif bestellt, muss man beim alten Anbieter nicht selbst kündigen. Dies überlässt man normalerweise dem neu beauftragten Unternehmen, indem man bei der Bestellung eine entsprechende Vollmacht zur Kündigung des alten Tarifs ausstellt.

Vergleich - Stromversorger wechseln ohne Aufwand

Manche Verbraucher führen keinen Vergleich von Stromversorgern durch, weil sie Beeinträchtigungen durch Umbauarbeiten fürchten. Doch Umbauarbeiten sind gar nicht erforderlich, in technischer Hinsicht muss nichts verändert werden, um billigeren Strom zu bekommen. Die Stromqualität bleibt gleich, der Netzbetreiber wechselt auch nicht, sondern bleibt Ansprechpartner für technische Probleme.

Wer bei dieser Gelegenheit auf Ökostrom umsteigen möchte, berücksichtigt dies einfach beim Vergleich. Stromversorger mit Ökostrom sind nicht teuer, davon kann sich jeder selbst mittels eines Tarifrechners überzeugen. Wenn der Strom billiger wird, lohnt sich das Sparen aber trotzdem. Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs bleiben wichtig.