Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

04.10.11

Zählt bei einem Vergleich der Stromanbieter nur der Preis?

Bei einem Vergleich der Stromanbieter ist der Preis die zentrale Größe. Die Art der Stromerzeugung und die Konditionen für die Kunden sind ebenfalls wichtig.

Nicht ohne Grund spricht man bei einem Vergleich der Stromanbieter üblicherweise auch von einem Strompreisvergleich. Die meisten wechselwilligen Verbraucher wollen nämlich in erster Linie ihre Kosten reduzieren.

Sie möchte weniger Geld für elektrische Energie ausgeben. Besonders nach Preiserhöhungen ist dieser Wunsch stark ausgeprägt. Über einen Vergleich der Stromanbieter die Kosten zu senken, ist tatsächlich ganz einfach und kann zu einer nennenswerten Ersparnis führen.

Vergleich der Stromanbieter und Höhe des Verbrauchs

Wie viel Geld genau ein Anbieterwechsel bringt, ist von einer ganzen Reihe von Bedingungen abhängig. Es leuchtet ein, dass die Höhe des Verbrauchs hier eine wesentliche Rolle spielt: Je mehr Energie man benötigt, desto mehr lohnt sich ein Vergleich der Stromanbieter.

So schwierig allgemeine Aussagen sind, so leicht fällt der Preisvergleich mit einem Online-Tarifrechner. Hier gibt man einfach seinen Jahresverbrauch sowie die Postleitzahl seiner Lieferanschrift ein. Schon einen Moment später sieht man, ob man derzeit zu viel bezahlt. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein durchschnittlicher Haushalt aufs Jahr gerechnet mehrere Hundert Euro allein durch einen Wechsel seines Energieversorgers herausholen kann.

Bei solch einem Sparpotenzial wundert es schon, dass viele Haushalte noch nie einen Vergleich der Stromanbieter durchgeführt haben. Die Stromqualität ändert sich nicht, es müssen auch keine neuen Leitungen oder ein neuer schon Zähler eingebaut werden. Technisch bleibt alles wie es ist.

Insofern ist ein Wechsel nach einem Vergleich der Stromanbieter extrem einfach. Der Anbieterwechsel kann gleich über das Internet beauftragt werden. Schon nach einigen Wochen wird im neuen, günstigeren Tarif abgerechnet; bis dahin gelten die alten Konditionen. So lange ist man beim alten Energieversorger schließlich noch Kunde.

Bei Vergleich der Stromanbieter zählt auch der Service

Eine gute Servicequalität und kurze Vertragslaufzeiten sind bei einem Vergleich der Stromanbieter neben günstigen Preisen klare Pluspunkte. Möglicherweise lässt sich über eine Energiepreisgarantie sogar ein Schutz vor kurzfristigen, starken Preiserhöhungen schaffen.

In letzter Zeit an Bedeutung gewonnen für einen Vergleich der Stromanbieter hat die Frage, wie der Strom erzeugt wird. Klimaschonende Energiegewinnung und Stromerzeugung ohne Atomkraftwerke kann jeder einzelne Stromkunde durch seine Tarifwahl unterstützen. Faire Konditionen für Verbraucher und umweltschonende Stromerzeugung stehen günstigen Endkundenpreisen aber nicht entgegen.