Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

29.10.11

Lohnt sich der Aufwand für einen Stromkostenvergleich?

Ein Stromkostenvergleich ist so einfach durchführbar und ein Wechsel des Anbieters so einfach, dass sich der Aufwand für den Preisvergleich immer lohnt.

Die meisten Verbraucher in Deutschland wissen, dass sie durch einen Stromkostenvergleich ihre Energiekosten senken können. Noch immer verzichten jedoch viele Stromkunden darauf, einen Tarifvergleich tatsächlich durchzuführen.

Wer einen Stromkostenvergleich für kompliziert hält oder nicht daran glaubt, genug sparen zu können, damit sich der Aufwand dafür lohnt, wird sich mit dem Thema nicht näher beschäftigen. Tatsächlich ist der Aufwand für einen Stromkostenvergleich so gering, dass es sich für jeden lohnt, einen Tarifrechner zu nutzen.

Stromkostenvergleich auf Knopfdruck

Im Handumdrehen findet man im Internet heraus, ob und wie viel Geld man durch einen Anbieterwechsel sparen kann. Online-Tarifrechner machen es den Stromkunden zudem ganz leicht, weil nicht viele Angaben zur Berechnung erforderlich sind.

Schon mit der Postleitzahl und dem Wert für den Jahresverbrauch an Strom in Kilowattstunden kann man einen Internettarifrechner sinnvoll nutzen. Kommt bei diesem Stromkostenvergleich heraus, dass sich der Anbieterwechsel lohnt, sollte man gleich online den nächsten Schritt machen.

Zwar ist es möglich, den gewünschten Tarif per Brief, Telefon oder Telefax zu bestellen, aber wer seinen Stromkostenvergleich online durchgeführt hat, sollte gleich online weitermachen. Innerhalb von Minuten kann er am Bildschirm alles bequem ausfüllen, was für den Wechsel seines Energieversorgers erforderlich ist.

Die meisten Informationen weiß man sowieso auswendig, den Rest findet man in den Unterlagen seines bisherigen Stromanbieters. Dabei handelt es sich zum Beispiel um die bisherige Kundennummer.

Ist der Anbieterwechsel in Auftrag gegeben, vergehen noch ein paar Wochen, bis die Tarifumstellung durchgeführt wird und man billigeren Strom bezieht. In dieser Zeit kann man ganz normal alle elektrischen Geräte weiterhin verwenden. Einschränkungen für den Verbraucher gibt es insoweit nicht. Übrigens: Man erteilt normalerweise dem neuen Unternehmen nach dem bei der Bestellung des Tarifs eine Vollmacht, beim alten Versorger zu kündigen. Darum muss man sich also nicht noch extra kümmern.

Stromkostenvergleich ist für jeden sinnvoll

Da ein Stromkostenvergleich so schnell und einfach möglich ist, lohnt es sich für jeden, seine Sparmöglichkeiten zu überprüfen. Ein Anbieterwechsel kann eine Ersparnis von mehreren Hundert Euro jährlich bewirken. Wer viel Energie benötigt, spart insgesamt natürlich mehr Geld als jemand, der nur einen geringen Stromverbrauch hat.

Ergibt der Stromkostenvergleich keine so große Ersparnis wie erhofft, sollte man bedenken, dass sich im Laufe der Zeit die kleinen Beträge summieren. Kann man einen Betrag in dieser Höhe mehrere Jahre lang hintereinander immer wieder einsparen, wird man am Ende froh sein, die Preise verglichen zu haben.