Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

06.11.11

Stromanbieter Rechner machen es den Verbrauchern ganz leicht

Im Internet findet man schnell einen günstigeren Stromanbieter. Rechner im Netz erleichtern einem sehr den Preisvergleich und den anschließenden Versorgerwechsel.

Wie kommt man an einen günstigeren Stromanbieter? Rechner, die einen Tarifvergleich im Netz ermöglichen, helfen nicht nur bei der Auswahl des Stromversorgers, sondern man kann den Anbieterwechsel nach dem Vergleich sehr einfach von dort aus beginnen.

Einen Überblick über das Sparpotenzial durch einen Energieversorgerwechsel können Stromanbieter Rechner sogar geben, wenn man als Verbraucher seinen jährlichen Energiebedarf nicht kennt. Dann wird mit Standardwerten wie der Haushaltsgröße bzw. der Zahl der Personen gerechnet.

Stromanbieter Rechner mit Standardwerten oder tatsächlichen Werten nutzen

Damit ein Stromanbieter Rechner konkrete Zahlen liefern kann, sollte man sich jedoch lieber zunächst seinen jährlichen Stromverbrauch heraussuchen. Es handelt sich um einen Wert in Kilowattstunden, der auf der Stromrechnung bzw. auf der Abrechnung des bisherigen Energieversorgers zu finden ist.

Den Jahresverbrauch gibt man gemeinsam mit der Postleitzahl der Lieferadresse in den Stromanbieter Rechner ein. Gleich anschließend sieht man, wie hoch die Differenz ausfällt. Die jährliche Ersparnis kann mehrere Hundert Euro betragen.

Der Wechsel zu einem billigeren Stromanbieter lohnt sich aber auch, wenn der Stromanbieter Rechner bloß eine Differenz im zweistelligen Euro-Bereich ermittelt. Immerhin handelt es um die jährliche Ersparnis, so dass man Jahr für Jahr Geld spart – das summiert sich!

Ein Anbieterwechsel ist kostenlos und lässt sich sehr einfach durchführen. Das ist ein weiteres Argument dafür, schon bei einer Ersparnis, die geringer als erhofft ausfällt, einen Tarifwechsel vorzunehmen. Es lohnt sich nicht, vorher lange darüber nachzudenken, sondern es ist das Beste, gleich selbst einmal einen Stromanbieter Rechner zu nutzen.

Was kommt nach dem Stromanbieter Rechner?

Entscheidet man sich nach der Nutzung eines Stromanbieter Rechners für den Wechsel, kann man gleich online bestellen. Alles online selbst auszufüllen hat den Vorteil, dass die Daten sofort beim neuen Unternehmen sind. Man kann auch per Brief, per Telefax oder telefonisch bestellen, wenn man einen Stromanbieter Rechner genutzt hat und wechseln möchte.

Kündigen muss man seinem bisherigen Energieversorger übrigens nicht selbst, weil dies der neue Stromanbieter für einen übernehmen kann. Dadurch haben es der alte und der neue Anbieter leichter, sich hinsichtlich des konkreten Wechseltermins abzustimmen. Meistens erteilt man dem neuen Anbieter bei der Beauftragung gleich eine entsprechende Vollmacht für die Kündigung beim bisherigen Energieversorger.

Mit einer Abstellung des Stroms muss übrigens niemand rechnen, der seinen Anbieter wechselt. Die Stromunternehmen sind gesetzlich dazu verpflichtet, eine lückenlose Belieferung zu gewährleisten.