Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

16.11.11

Von einem neuen Stromanbieter preiswert beliefern lassen

Was muss man tun, um von einem anderen Stromanbieter preiswert beliefert zu werden? Weniger als die meisten Verbraucher annehmen – ein Anbieterwechsel ist einfach.

Eigentlich könnten sich alle Haushalte in Deutschland schon von einem neuen Stromversorger preiswert bzw. günstiger als vorher mit Energie versorgen lassen. Tatsächlich nutzen noch erstaunlich wenige Verbraucher diese Möglichkeit, um ihre laufenden Kosten zu reduzieren.

Erstaunlich ist das deshalb, weil die Verbraucher in Deutschland sich zu Schnäppchenjägern entwickelt haben und allgemein sehr preisbewusst sind. Nicht nur in Ladengeschäften wird ganz genau auf den Preis gesehen, unzählige Menschen nutzen Preisvergleiche im Internet. Herausfinden, welche Stromanbieter preiswert sind, kann man ebenfalls online.

Stromanbieter - preiswert mit Energie versorgen lassen

Angesichts der zahlreichen Energieunternehmen, die auf dem deutschen Markt aktiv sind, stellt das Internet eine große Hilfe dar, wenn man herausfinden will, welche Stromanbieter preiswert sind und welche nicht. Wer die Chance zum Energiepreisvergleich nicht nutzt, zahlt mit ziemlicher Sicherheit zu viel für seinen Strom.

Hat man noch nie seinen Anbieter gewechselt, ist der örtliche Grundversorger (im Standardtarif) der Stromanbieter. Preiswerter geht es dann fast immer! Die Grundversorgungstarife gelten als teuer, was kein Wunder ist. Schließlich sind das die Tarife für Verbraucher, die Preise nicht vergleichen.

Hat man den Entschluss gefasst, sich von einem neuen Stromanbieter preiswert beliefern zu lassen, sucht man sich am besten aus den Unterlagen des bisherigen Energieversorgers heraus, wie hoch der eigene Jahresverbrauch ist. Diesen Wert, gemessen in Kilowattstunden, gibt man zusammen mit der Postleitzahl an der Wohnanschrift in einen Tarifrechner ein.

Allein diese beiden Angaben genügen, um einen Online-Vergleich durchzuführen. Einsparungen in Höhe von mehreren Hundert Euro sind nicht ungewöhnlich. Die konkrete Ersparnis hängt allerdings von verschiedenen Faktoren wie beispielsweise der Haushaltsgröße und dem Alter der wichtigsten elektrischen Geräte ab.

Stromanbieter - preiswert versorgen lassen und Verbrauch senken

Neue Haushaltsgeräte sind allgemein effizienter, weshalb es sogar sinnvoll sein kann, alte Stromfresser vorzeitig gegen neue Geräte auszutauschen, selbst wenn die alten Geräte noch tadellos funktionieren. Mit Möglichkeiten zum Energiesparen sollte man sich möglichst bald befassen, wenn man sich einen Stromanbieter, der einen preiswert beliefert, ausgesucht hat. Auf lange Sicht lässt sich hier ebenfalls eine Menge Geld sparen.

Bestellt man beim neuen Stromanbieter preiswert Strom, dauert es noch ein paar Wochen, bis die eigentliche Tarifumstellung erfolgt. In der Zwischenzeit kann man sämtliche Geräte weiter verwenden, elektrische Energie ist weiterhin rund um die Uhr in gewohnter Qualität verfügbar. Bis zur Umstellung gelten allerdings die Konditionen des alten Versorgers, weniger zahlt man also erst nach erfolgter Tarifumstellung.