Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

30.07.12

Preiswerte Stromanbieter und empfehlenswerte Stromanbieter

Ein billiger Stromversorger kann ein empfehlenswerter Anbieter sein. Es kommt jedoch immer auf die individuellen Anforderungen an.

Es existiert nicht nur eine richtige Antwort auf die Frage nach empfehlenswerten Stromanbietern. Die Ansprüche der Kunden sind verschieden.

Eines ist klar: Grundsätzlich wollen Verbraucher günstige Stromanbieter, doch abgesehen vom Preis gibt es weitere Kriterien bei der Wahl des Stromtarifs. Ist man gerade vom schlechten Service seines jetzigen Energieversorgers enttäuscht, wird man die Servicequalität wohl hoch ansetzen.

Stromanbieter - empfehlenswert durch guten Service

Hat man dagegen nie Probleme gehabt, sondern möchte einfach nur bessere Preise, wird einem die Frage der Servicequalität gar nicht so wichtig sein. Deshalb mag dasselbe Unternehmen für den einen Verbraucher empfehlenswert sein, für den anderen nicht.

Für umweltbewusste Menschen, die durch ihre Stromtarifwahl etwas bewirken wollen, sind wiederum andere Stromanbieter empfehlenswert. Eine wachsende Zahl von Verbrauchern möchte Kohlekraftwerke und Kernkraftwerke nicht noch durch die Wahl ihres Energietarifs fördern.

Wie empfehlenswert ein Anbieter oder Tarif ist, hängt nicht zuletzt davon ab, ob man bereit ist, im Voraus zu zahlen oder monatliche Abschläge bevorzugt. Generell sind die vertraglichen Konditionen hinsichtlich Mindestlaufzeit und Kündigungsfrist Themen, über die man sich beim Energieanbieter Preisvergleich Gedanken machen muss.

Ein Tarifrechner für Strom zeigt einem schnell, dass man kurze Laufzeiten mit guten Preisen verbinden kann. Bei Tarifen mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit kann man im Fall von Unzufriedenheit innerhalb kurzer Zeit erneut einen Stromanbieter Wechsel vornehmen. Man bleibt nicht länger Kunde als man sich beim jeweiligen Unternehmen gut aufgehoben fühlt.

Stromanbieter - empfehlenswert sind kurze Vertragslaufzeiten

Ein erneuter Tarifwechsel kommt ebenfalls infrage, wenn ein neuer Tarif auf den Markt kommt, mit dem sich noch mehr Geld sparen lässt. Der Aufwand für einen Energieversorgerwechsel ist so gering, dass man durchaus immer wieder mal die Stromanbieterpreise durchsehen sollte.

Weiß man, wohin man wechseln möchte, sind nur wenige Angaben bei den Wechselformalitäten notwendig. Ein Wechselformular kann man innerhalb weniger Minuten ausfüllen. Neben einer schriftlichen Bestellung und einer Onlinebestellung kommen meistens auch das Bestellen via Telefon und Fax in Betracht.

Stehen keine Fristen aus einem früheren Tarifwechsel entgegen, dauert es nur einige Wochen, bis der neue Tarif gilt. Bis dahin bezahlt man den Preis, der bisher schon galt. Alle technischen Geräte können nach einem Stromanbieterwechsel ohne Einschränkungen in gleicher Weise wie vorher genutzt werden. Strom steht ohne Unterbrechung zur Verfügung, selbst am Tag des eigentlichen Tarifwechsels.