Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

22.09.11

Zu einem niedrigeren Preis Erdgas erhalten als bisher

Zu einem niedrigeren Preis Erdgas zu halten als beim derzeitigen Anbieter, ist ganz einfach. Zuerst überprüft man mit einem Tarifrechner das eigene Sparpotenzial.

Wer als Verbraucher Angebote nicht vergleicht, zahlt mit hoher Wahrscheinlichkeit einen zu hohen Preis. Erdgas macht da keine Ausnahme, denn seit einigen Jahren kann man als Verbraucher selbst bestimmen, von wem man sein Gas bezieht.

Die Qualität bleibt dabei völlig gleich, doch bekommt man zu einem besseren Preis Erdgas geliefert. Es sind keine Umbauarbeiten erforderlich, Gasleitungen und -zähler bleiben unverändert. Ein Anbieterwechsel geht zudem nicht mit einem Versorgungsrisiko einher. In diesem Punkt kann man ganz beruhigt sein.

Neuer Preis - Erdgas billiger durch Anbietervergleich

Um zu einem kleinen Preis Erdgas zu erhalten, führt man einen Anbietervergleich durch. Benötigt werden dazu die Postleitzahl sowie der jährliche Verbrauch im Haushalt. Die Postleitzahl ist wichtig, weil selbst derselbe Anbieter nicht bundesweit einheitliche Preise bietet. Vielmehr hängt der Preis für Erdgas eines Unternehmens nicht zuletzt davon ab, wie stark der Wettbewerb am jeweiligen Wohnort ist.

Seinen Jahresverbrauch findet man auf der letzten Rechnung. Im Normalfall reicht es, einfach den Wert aus der letzten Rechnung zu verwenden, aber falls man der Meinung ist, dass spezielle Faktoren wie ein besonders kalter Winter dafür gesorgt haben, dass der letzte Wert nicht den Durchschnittsverbrauch entspricht, kann man aus den Werten der letzten Rechnungen seinen persönlichen Durchschnittsverbrauch vorher selbst ausrechnen.

So genau muss man es aber eigentlich gar nicht wissen, denn für die Wechselentscheidung ist es schließlich wichtiger, welcher Gasversorger überhaupt billiger ist – nicht, wie viel genau man beim neuen Unternehmen auf Basis von dessen aktuellem Preis für Erdgas zu zahlen hat. Ist die Entscheidung zu Gunsten eines bestimmten Gasversorgers gefallen, lässt sich der Wechselauftrag innerhalb von Minuten auf den Weg bringen.

Zum besseren Preis - Erdgas online vergleichen und bestellen

Die erforderlichen Angaben sind schnell gemacht. Da man das Wechselformular online ausfüllen kann, ist der Aufwand wirklich sehr gering. Anschließend dauert es noch ein paar Wochen, bis man zum niedrigeren Preis Erdgas erhält.

In der Zwischenzeit kann man unbeeinträchtigt weiter mit Gas kochen, heizen oder Wasser erhitzen. Die Unternehmen sind durch den Gesetzgeber dazu verpflichtet, die lückenlose Versorgung zu gewährleisten. Am besten verliert man jetzt gar keine Zeit mehr, sondern rechnet seinen persönlichen Sparvorteil gleich einmal aus!