Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

04.07.12

Mit Ökostrom Test zum richtigen Tarif

Ein Ökostrom Test kann Verbrauchern zusätzliche Informationen geben, die ihm helfen, den individuell passenden Tarif zu finden.

Der Begriff Ökostrom ist nicht geschützt, weshalb die Kunden nicht ohne Weiteres wissen, wofür sie letztlich bezahlen. Ein Ökostrom Test kann hier Orientierung bieten. Eine Art von Test stellen schon die Untersuchungen dar, die unabhängige Stellen im Rahmen der Zertifizierung durchführen.

Ökostrom-Zertifikate, die von anerkannten Stellen vergeben werden, sind eine entscheidende Orientierungshilfe für den Verbraucher, denn damit ist auf die Schnelle erkennbar, ob es sich bei einem Tarif um echten Ökostrom handelt und wie groß der Umweltnutzen tatsächlich ist.

Ökostrom Test und Umweltnutzen

Damit der Wechsel in einen Tarif mit Ökoenergie einen positiven Effekt auf die Umwelt hat, kommt es besonders auf Investitionen in zusätzliche Kraftwerkskapazitäten an. Investiert der Anbieter in umweltverträgliche Stromgewinnung, steigt der Ökostromanteil am Strommix in Deutschland.

Der jeweilige zusätzliche Umweltnutzen ist bei einem Ökostrom Test dennoch nur ein Aspekt. Ein Ökostrom Test hilft den Verbrauchern außerdem, einen Anbieter mit fairen Konditionen und gutem Service zu finden. Die Servicequaliät – das zeigen nicht nur Ökostrom Tests, sondern generell Tests zum Service von Energieunternehmen, ist von Unternehmen zu Unternehmen zum Teil sehr unterschiedlich.

Bei den vertraglichen Konditionen gehören die Mindestlaufzeit und die Kündigungsfrist zu den wichtigen Bereichen auch bei einem Ökostrom Test. Verlangt der Anbieter, dass man sich als Kunde für einen langen Zeitraum festlegt? Oder kann man beispielsweise monatlich kündigen?

Ökostrom Test als Auswahlhilfe

Ohne lange vertragliche Bindung kann man nach einem Anbieterwechsel – sollte man nicht zufrieden sein – gleich einen neuen Tarifwechsel vorbereiten. Ob „normaler“ Strom oder Ökostrom, Tests können eine wertvolle Auswahlhilfe für den Verbraucher darstellen.

In jedem Fall ist ein Tarifwechsel ohne großen Aufwand möglich. Hat man sich im Anschluss an einen Anbietervergleich für einen Anbieter bzw. einen bestimmten Stromtarif entschieden, lässt sich die Bestellung schnell erledigen. Die Wechselformulare lassen sich innerhalb weniger Minuten ausfüllen. Es sind überraschend wenige Informationen für einen Wechsel des Energieversorgers notwendig. Eine Kündigung muss man dabei gegenüber dem alten Unternehmen meist nicht aussprechen, denn man erteilt bei der Bestellung des neuen Tarifs dem neuen Anbieter eine entsprechende Vollmacht.

Ein paar Wochen nimmt so ein Wechsel in Anspruch. Währenddessen kann jedes elektrische Gerät im Haushalt wie üblich genutzt werden, es steht so zuverlässig wie bisher elektrische Energie zur Verfügung. Selbst am Tag des Umstellungstermins fließt der Strom ohne Unterbrechung.