Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

24.08.11

Ökostrom Anbieter Vergleich vor oder nach einem Umzug durchführen?

Lohnt es sich, einen Ökostrom Anbieter Vergleich noch vor einem Umzug durchzuführen? Ja, denn nur dann nutzt man gleich nach dem Umzug seinen Wunschtarif.

Für einen Ökostrom Anbieter Vergleich gibt es keinen falschen Zeitpunkt. Je früher man die Preise vergleicht, desto besser. Kurz vor dem Umzug in eine neue Wohnung sollte man zwar nicht mehr versuchen, am alten Wohnort den Tarif zu wechseln.

Damit man am neuen Wohnort von Anfang an vom favorisierten Stromanbieter beliefert wird, muss man jedoch rechtzeitig aktiv werden. Nach dem Ökostrom Anbieter Vergleich dauert es immerhin einige Wochen, bis der Wechselprozess abgeschlossen ist. Von heute auf morgen ist ein Versorgerwechsel noch nicht möglich.

Ökostrom - Anbieter Vergleich und Anbieter Wechsel

Allerdings kann man im Handumdrehen alles Notwendige veranlassen, was nach dem Ökostrom Anbieter Vergleich aus Verbrauchersicht zu tun ist. Einen anderen Stromanbieter zu beauftragen ist ganz einfach und unkompliziert. Was man an erforderlichen Informationen nicht auswendig weiß – beispielsweise die Kundennummer beim bisherigen Anbieter – lässt sich leicht der letzten Stromrechnung entnehmen.

Den Ökostrom Anbieter Vergleich führt man also am besten zum frühestmöglichen Zeitpunkt durch. Ist es bis zum Umzug noch lange hin, beispielsweise noch ein halbes Jahr, kann man auch noch am alten Wohnort auf Ökostrom umsteigen.

Sind es dagegen nur noch wenige Wochen bis zum Umzugstermin, muss man seinen Ökostrom Anbieter Vergleich aber nicht bis nach dem Einzug verschieden. Es ist dann zwar nicht mehr sicher, dass man gleich vom ersten Tag an in der neuen Wohnung vom gewünschten Stromversorger beliefert wird, aber ohne Strom wird man trotzdem nicht dastehen.

Ökostrom Anbieter Vergleich besser spät als gar nicht

Diesbezüglich muss man sich keine Sorgen machen, denn der lokale Grundversorger übernimmt in der Zwischenzeit die Belieferung. Sucht man sich nicht selbst einen Stromversorger aus, ist es ebenfalls der örtliche Grundversorger, der einen in seinem Standardtarif mit Energie versorgt. Durch eine „zu späte“ Entscheidung riskiert man keine Lücke in der Stromversorgung, man profitiert nur später als nötig von den Vorteilen des selbst ausgesuchten Tarifs.

Übrigens: Wer einen Ökostrom Anbieter Vergleich durchführt und sich für einen Anbieter Wechsel entscheidet, kann sich auch mehr Zeit lassen, denn den Wechseltermin kann man sich in der Regel aussuchen. Wer nach einem Ökostrom Anbieter Vergleich den Entschluss zum Wechseln fast, möchte normalerweise natürlich so bald wie möglich auf den neuen Tarif umgestellt werden. Relevant ist das daher vor allem, wenn man an seinen alten Vertrag noch einige Monate gebunden ist. Hat man seinen Stromversorger noch nie gewechselt, muss man sich über Fristen aber kaum Gedanken machen, weil ein Wechsel aus den Standardtarifen innerhalb kurzer Zeit möglich ist.