Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

12.12.11

Kostenvergleich – Stromanbieter jetzt wechseln zum Sparen

Jeder Stromkunde in Deutschland kann über einen Kostenvergleich Stromanbieter miteinander vergleichen und in einen besseren Tarif wechseln.

Ist man der Ansicht, derzeit nicht in einem günstigen Stromtarif zu sein, hilft ein Kostenvergleich. Stromanbieter lassen sich mithilfe eines Online-Tarifchecks auf Basis von Jahresverbrauch und Postleitzahl im Handumdrehen miteinander vergleichen.

Wer nach einem Kostenvergleich den Stromanbieter wechseln möchte, kann bereits in einigen Wochen weniger für elektrische Energie in seiner Wohnung bezahlen. Im Internet kann man mit einem Kostenvergleich unverbindlich Stromanbieter vergleichen und dann in Ruhe entscheiden, ob man einen Tarifwechsel tatsächlich durchführen möchte.

Kostenvergleich - Stromanbieter wechseln?

Einen unverbindlichen Kostenvergleich der Stromanbieter sollte wirklich jeder durchführen, um zu wissen, ob er möglicherweise viel zu viel für Strom ausgibt. Falls ja, lässt sich das leicht korrigieren. Hat man einen Kostenvergleich der Stromanbieter durchgeführt, lässt sich das Auftragsformular für den Wechsel des Energieversorgers in Minutenschnelle komplett ausfüllen.

Abschicken kann man es per Brief oder Telefax, noch einfacher und schneller ist die Bestellung des gewünschten Stromtarifs über das Internet. Wem das lieber ist, der ruft das neue Stromunternehmen an, um telefonisch seinen Wunschtarif zu beauftragen. Auf welchem Wege man auch bestellt, in denen kommenden Wochen bleibt man noch Kunde des bisherigen Energieunternehmens, weil der Wechsel etwas Zeit benötigt.

In dieser Zeit nach dem Kostenvergleich der Stromanbieter und der Bestellung fließt der Strom in gewohnter Qualität. Über die Versorgungssicherheit muss man sich keine Sorgen machen, wenn man seinen Stromtarif wechselt. Zu keinem Zeitpunkt muss die Stromzufuhr unterbrochen werden, nicht einmal am Tag der Tarifumstellung selbst.

Technische Änderungen sind übrigens ebenfalls nicht erforderlich, wenn man im Anschluss an einen Kostenvergleich zu einem anderen Stromanbieter geht. Der Stromzähler muss auch nicht ausgetauscht werden, für diesen ist weiterhin der lokale Netzbetreiber zuständig.

Kostenvergleich - Stromanbieter wechseln, aber auch Energie sparen

Ein Kostenvergleich bei Stromanbietern kann außerdem ein Anlass sein, Energiesparmaßnahmen zu Hause durchzuführen. Auf lange Sicht ist es nämlich möglich, durch verschiedene kleine Schritte eine große Summe bei den Stromkosten einzusparen. Wenn es darum geht, Strom zu sparen, bieten sich im Haushalt zahllose Möglichkeiten, die für sich alleine zwar oft nur einen geringen Unterschied ausmachen, zusammengenommen aber erhebliches Sparpotenzial bieten.

Anders als wenn man über einen Kostenvergleich Stromanbieter und ihre Tarife untersucht, kann man anschließend nicht einem einzigen einfachen Schritt viel Geld sparen. Eine Reduzierung des Stromverbrauchs ist ein langfristiges Projekt, bei dem es vor allem darauf ankommt, konsequent dabei zu bleiben und sich bietende Gelegenheiten für eine Bedarfsreduzierung zu nutzen.