Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

30.04.12

Weniger Kosten: Gasheizung modernisieren

Das spart Kosten: Gasheizung modernisieren zahlt sich aus und nützt der Umwelt. Heizungsmodernisierung wird vom Staat finanziell unterstützt.

Modernisierungsmaßnahmen zwecks Senkung des Energieverbrauchs stellen eine Möglichkeit dar, nachhaltig die Kosten beim Betrieb der Gasheizung zu senken. Als Hauseigentümer kann man dabei an vielen verschiedenen Punkten ansetzen.

Eine Möglichkeit sind dabei Wärmedämmungsmaßnahmen. Je weniger Wärme entweicht, desto weniger Erdgas benötigt man während der Heizperiode. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, durch eine Optimierung bei der Einrichtung der Wohnräume die Effizienz beim Heizen zu erhöhen. Wenn die Luft besser zirkulieren kann und Heizkörper nicht wie in so vielen Häusern zu sehr verdeckt sind (etwa durch Möbel), fallen weniger Kosten beim Einsatz der Gasheizung an.

Gasheizung modernisieren - das rechnet sich

Um die Kosten der Gasheizung zu senken, kann man aber auch direkt eine Heizungsmodernisierung durchführen. Hieran sollte man besonders dann denken, wenn die Heizungsanlage schon alt ist bzw. sowieso in absehbarer Zeit eine Modernisierung fällig wird.

Die Kosten für die Modernisierung der Gasheizung holt man relativ schnell wieder rein. Besonders beliebt ist hierbei die Kombination aus Erdgas-Brennwertheizung und Solarthermie. Hierbei kann die Heizenergie sehr effizient genutzt werden, was die Kosten der Gasheizung im Betrieb senkt und die Umwelt entlastet.

Mittels Solarthermie unterstützt man bei dieser Kombination die Warmwasseraufbereitung. Möglich ist zudem, die Heizungspumpe durch Solarstrom zu unterstützen. So wird Heizen mit Erdgas noch attraktiver.

Rechnet man auf mittlere bis lange Sicht bei der Preisentwicklung mit steigenden Erdgaspreisen, ist eine Heizungsmodernisierung umso attraktiver. Je teurer Erdgas wird, desto früher macht sich die Investition in die Technik bezahlt. Durch die eingesparten Kosten beim Betrieb der Gasheizung bezahlt sich diese Modernisierungsmaßnahme gewissermaßen selbst innerhalb einiger Jahre.

Informieren sollte man sich in diesem Zusammenhang auf jeden Fall über staatliche Zuschüsse zur Heizungsmodernisierung. Auf diese Weise wird eine solche Heizungsmodernisierung noch attraktiver.

Gasheizung modernisieren und Gastarife vergleichen

Unabhängig davon sollte von Zeit zu Zeit ein Preisvergleich durchgeführt werden, um zu prüfen, ob Gas von einem anderen Unternehmen billiger zu bekommen ist. Im Internet kann ein Erdgaspreisvergleich schnell und einfach durchgeführt werden. Ebenfalls einfach möglich ist ein Anbieterwechsel, den man online beauftragen kann.

Um einen Gaspreisvergleich durchführen zu können, sucht man sich aus der letzten Jahresabrechnung den Wert für den Jahresverbrauch heraus. Diesen Wert gibt man zusammen mit der Postleitzahl am eigenen Wohnort in einen Tarifrechner im Internet ein. Die Wechselformalitäten kann man innerhalb weniger Minuten hinter sich bringen. Bis zur Tarifumstellung vergehen dann zwar noch einige Wochen, doch die Erdgasversorgung wird in dieser Zeit nicht beeinträchtigt.