Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

30.05.11

Im Haushalt Energie sparen durch energieeffiziente Haushaltsgeräte

Wer im Haushalt Energie sparen möchte, sollte über den Kauf neuer, sparsamer Haushaltegeräte nachdenken. Daneben kann ein Anbieterwechsel die Kosten senken.

Wer im Haushalt Energie sparen möchte, sollte Prioritäten setzen. Maßnahmen, die am meisten bringen, sollten zuerst umgesetzt werden. Anschließend kann man sich immer noch um Bereiche mit geringerem Sparpotenzial kümmern. Immerhin summieren sich kleine Beträge.

Elektrogroßgeräte in deutschen Haushalten schneiden in puncto Energieeffizienz im europaweiten Vergleich zwar gut ab. Im Haushalt Energie sparen ist für die Verbraucher in Deutschland schon seit langem ein Thema. Dennoch sind viele Haushaltsgeräte noch wahre Stromfresser, die besser heute als morgen durch verbrauchsarme Neugeräte ersetzt werden sollten.

Grundsätzlich kann man sich darüber freuen, wenn Waschmaschine, Kühlschrank, Geschirrspüler, Wäschetrockner und Fernseher nicht schon nach einigen Jahren defekt sind, sondern viele Jahre zuverlässig ihren Dienst verrichten. Ein vorzeitiger Totalschaden, der eine Reparatur wirtschaftlich sinnlos macht, zahlt sich paradoxerweise dennoch manchmal sogar aus.

Durch neue Technik im Haushalt Energie sparen

Nicht zuletzt aufgrund von Vorgaben auf europäischer Ebene bietet die Geräteindustrie inzwischen recht sparsame Geräte an, die sehr dabei helfen, im Haushalt Energie zu sparen. Wer seine Ausgaben für Strom deutlich reduzieren möchte, kann dies durch das Ersetzen seiner alten Haushaltsgroßgeräte durch energieeffiziente Neugeräte tun.

Wie groß die Fortschritte hin zu einem sparsameren Verbrauch sind, wird unter anderem dadurch deutlich, dass der Strombedarf für Haushaltsgeräte seit einigen Jahren rückläufig ist, obwohl die Verbraucher zu größeren Geräten und besserer Ausstattung greifen. Gerade bei Kühlschränken lohnt es sich trotzdem, nicht über den tatsächlichen Bedarf hinaus ein großes Gerät zu kaufen. Der Mehrverbrauch durch das größere Volumen verursacht signifikante Mehrkosten.

Stromfresser erkennen, um im Haushalt Energie sparen zu können

Fernseher, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Kühl- und Gefriergeräte überprüft man mit einem Strommessgerät, wenn man im Haushalt Energie sparen möchte, um die Stromfresser zu identifizieren. Als Sofortmaßnahme, wenn kein Messgerät zur Hand ist, bietet sich ein Blick in das Herstellerhandbuch oder auf die Website des Herstellers an, um dort nach Daten zur Leistungsaufnahme zu suchen.

Um Stromkosten zu senken, drängt sich übrigens eine zweite Sofortmaßnahme auf: der Bezug von billigerem Strom. Im Haushalt Energie sparen kann man durch einen Tarifwechsel zwar nicht, aber innerhalb einiger Wochen senkt man damit für sich persönlich den Strompreis.