Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

22.03.12

Heizöl Preise machen Einbau moderner Thermostatventile interessant

Hohe Heizöl Preise machen die Anschaffung von programmierbaren Thermostatventilen attraktiv. Wer weniger heizt, benötigt weniger Heizöl.

Thermostatventile, die sich individuell programmieren lassen, kosten heute viel weniger als noch vor einigen Jahren. Sogar Discount-Supermärkte bieten solche Geräte an, doch sollte man nicht an der falschen Stelle sparen, wenn man für sich persönlich etwas gegen hohe Heizöl Preise unternehmen möchte.

Bei der Auswahl von Thermostatventilen sollte man auf Qualitätsprodukte setzen. Spontankäufe sind nicht zu empfehlen. Es ist besser, man informiert sich genau über die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle. Hohe Heizöl Preise machen den Kauf hochwertiger Thermostatventile attraktiv.

Heizöl Preise und Investitionen

Ob man bei der Anschaffung ein paar Euro mehr oder weniger ausgibt, macht sich mit Blick auf die Heizöl Preise bzw. die Heizkosten kaum bemerkbar. Das Sparpotenzial ist andererseits enorm groß. Es sind schließlich nicht nur die Heizöl Preise, die die Heizkosten in die Höhe treiben.

Wird zur falschen Zeit und wird zu stark geheizt, bezahlt man deutlich mehr Geld als nötig. Die Elektronik in einem modernen Thermostatventil hält zuverlässig die Raumtemperatur und verhindert ein Überheizen. So spart man nicht nur Heizkosten, sondern fühlt sich während der Heizperiode auch wohler.

In diesem Zusammenhang gehört zu den Maßnahmen gegen zu hohe Heizöl Preise auch, jedem einzelnen Zimmer eines Hauses seine individuelle Zieltemperatur vorzugeben. Im Flur muss nicht so warm sein wie beispielsweise im Kinderzimmer oder morgens im Bad.

Ja, eine zeitlich begrenzte Temperaturanhebung ist ebenfalls möglich. Angesichts der Heizöl Preise sollte niemand die ganze Nacht über das Bad aufheizen, nur um morgens nach dem Aufstehen nicht frieren zu müssen. Es viel sinnvoller, erst relativ kurze Zeit vor dem Aufwachen das Bad wieder voll zu beheizen. In den Nachtstunden kann dieser Raum der Wohnung ruhig kühler sein.

Heizöl Preise und Heiz-Zeiten

Wenn die Kinder wochentags den Vormittag über in der Schule sind, kann ein programmierbares Thermostat ein Kinderzimmer in dieser Zeit weniger heizen, aber rechtzeitig vor Schulschluss wieder die gewünschte Zimmertemperatur herstellen. Selbst bei recht einfachen programmierbaren Thermostatventilen lässt sich dann einstellen, dass an den Wochenenden die Temperatur vormittags nicht abgesenkt wird.

Komfort ist trotzdem entscheidend beim Einsatz von Thermostatventilen, denn die Erfahrung zeigt, dass die meisten Menschen sich nicht ständig um die Temperatureinstellung kümmern möchten. Nur manuell regelbare Thermostatventile werden deshalb oft nicht richtig genutzt.

Man kann hohe Heizöl Preise übrigens auch zum Anlass nehmen, über einen Wechsel des Energieträgers nachzudenken. Eventuell ist es sinnvoll, auf Heizen mit Gas zu wechseln.