Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

04.12.11

Günstiger Stromanbieter gesucht? So wird gewechselt

Wer noch nie einen günstigen Stromanbieter gesucht hat, weiß meist noch nicht, wie einfach Tarifsuche und Wechsel sind. Es geht schnell, bequem und einfach.

Wer schon einmal einen günstigen Stromanbieter gesucht und dann zu einem billigeren Energieversorger gewechselt ist, weiß, wie einfach das ist. Man muss nur einmal ein wenig Zeit investieren, um bei jeder einzelnen Kilowattstunde Strom Geld zu sparen.

Wie ein Anbieterwechsel durchgeführt wird, ist schnell erklärt. Wird ein günstiger Stromanbieter gesucht, greift man im ersten Schritt am besten zu den Unterlagen seines aktuellen Energieversorgers. Neben später benötigten Angaben liest man hier die Höhe des jährlichen Energiebedarfs ab.

Günstiger Stromanbieter gesucht? Echte Verbrauchswerte nutzen

Um überhaupt einen Eindruck dafür zu bekommen, dass man einiges sparen kann, wenn man sich einen günstigen Stromanbieter gesucht hat, kann man mit Durchschnittswerten verschiedener Haushaltsgrößen rechnen, wie sie von Tarifrechnern in der Regel angeboten werden.

Wird wirklich ein günstiger Stromanbieter gesucht bzw. ist man zum Wechsel fest entschlossen, geht man aber besser einen Schritt nach dem anderen, sieht also zuerst auf seine letzte Stromrechnung, bevor man den Tarifrechner im Internet benutzt. Auszurechnen, wie viel man selbst innerhalb eines Jahres sparen kann, motiviert zudem viel eher zum Wechseln.

Der nächste Schritt, wenn ein günstiger Stromanbieter gesucht wird, besteht darin, den Wert für den jährlichen Energiebedarf und die Postleitzahl an der Wohnadresse in den Tarifrechner einzugeben. Gleich darauf sieht man, ob sich der Energieversorgerwechsel lohnt. Ist das der Fall, kann man beim neuen Unternehmen sofort online bestellen.

Wurde ein günstiger Stromanbieter online gesucht, bietet sich die Onlinebestellung an, aber eine telefonische Bestellung oder eine Bestellung per Brief oder Fax sind ebenfalls möglich. Möchte man mit dem neuen Unternehmen schnell noch ein paar Fragen klären, bietet sich ein Anruf natürlich an.

Günstiger Stromanbieter - gesucht, gefunden, gewechselt

Hat man einen günstigen Stromanbieter gesucht, gefunden und dann den Wechsel beauftragt, wird man zunächst weiter vom bisherigen Energieversorger zu den bisher geltenden Preisen mit Energie versorgt. Es dauert nämlich einige Wochen, bis die Tarifumstellung stattfindet. In der Zwischenzeit spart man zwar noch nicht, aber man kann sich darauf verlassen, dass die Energieversorgung die ganze Zeit über wie gehabt zuverlässig funktioniert.

Wird ein günstiger Energieversorger gesucht, geht man keinerlei Risiko bei der Versorgungssicherheit ein. Die eigentliche Umstellung bekommt man nicht einmal mit, man sieht aber auf der späteren Stromrechnung, dass es sich gelohnt hat. Technische Veränderungen, beispielsweise am Stromzähler oder den Steckdosen, sind übrigens nicht erforderlich.