Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

16.02.12

Energiekosten Rechner nutzen und bei der Beleuchtung sparen

Mittels Energiekosten Rechner können die laufenden Kosten gesenkt werden. Sinnvoll ist zudem, Energie zu sparen, etwa bei der Beleuchtung.

Die Beleuchtung gehört zu den größten Posten beim Strombedarf im Haushalt. Jeder, der seine laufenden Kosten mittels Energiekosten Rechner verringern möchte, sollte außerdem seine Optionen bei der Wohnungsbeleuchtung bzw. Hausbeleuchtung überprüfen.

Es ist aber nicht nur die Strommenge, die Veränderungen bei der Beleuchtung attraktiv machen. Beim Licht lässt sich nämlich besonders gut sparen, ohne am Licht selbst zu sparen. Sicherlich gibt es Potenzial auch bei unnötig brennenden Lampen, aber wichtiger ist, ineffiziente Leuchtmittel durch stromsparende zu ersetzen.

Energiekosten Rechner und Energieverbrauch

Wo sonst ist die Effizienz in vielen Haushalten so schlecht wie bei der Beleuchtung? Eine herkömmliche Glühbirne wandelt nur rund 5 Prozent der Energie in Licht um. Halogenleuchten sind zwar effizienter, doch auch sie wandeln den weitaus größten Teil des Stroms in Wärme um.

Energiesparlampen und LED-Leuchtmittel können – ersetzt man in der ganzen Wohnung die Glühbirnen – jährlich einen dreistelligen Eurobetrag einsparen. Sicher: In der Anschaffung sind sie teurer, vor allem gute LED-Leuchtmittel kosten mehr Geld. Neben dem geringeren Stromverbrauch spricht für Energiesparlampen und LEDs aber ihre längere Lebensdauer.

Der Austausch macht sich bezahlt. Ähnlich wie durch einen Anbieterwechsel nach der Verwendung eines Energiekosten Rechners ist der erforderliche Aufwand ausgesprochen niedrig. Leuchtmittel sind nicht schwer, sodass man sie – anders als beispielsweise beim Kauf einer sparsamen Waschmaschine oder eines Kühlschranks – gleich mit nach Hause nehmen kann. Es dauert nach der Rückkehr vom Einkaufen nach Hause nur ein paar Minuten, alle Glühlampen durch Energiesparlampen zu ersetzen.

Wer beim Kauf Geld sparen möchte, kann die Preise online einfach vergleichen und gleich über das Internet seine Sparlampen ordern. Bequem über das Internet lässt sich übrigens auch der Stromanbieterwechsel nach Nutzung eines Energiekosten Rechners in Auftrag geben.

Energiekosten Rechner online nutzen

Um mittels Energiekosten Rechner im Netz Tarife zu vergleichen, sucht man aus seinen Unterlagen zunächst den Jahresstrombedarf heraus. Diesen Wert trägt man zusammen mit der Postleitzahl am Wohnort in den Tarifrechner ein. Gleich anschließend weiß man, wie groß das Sparpotenzial ist.

Entscheidet man sich nach der Energiekosten Rechner Nutzung zum Stromwechsel, kann man seinen neuen Tarif online bestellen. Wer möchte, bestellt stattdessen telefonisch oder schickt seinen ausgefüllten Wechselauftrag per Post oder Telefax an den neuen Energieanbieter. Den Wechselauftrag auszufüllen nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Am besten probiert man einen Energiekosten Rechner sofort einmal aus, um herauszufinden, wie viel ein Wechsel einsparen würde.