Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem Umfang zu nutzen.

04.10.12

Energiekosten für PC, Kühlschrank, Waschmaschine etc. senken

Den Stromanbieter zu wechseln zählt zwar nicht direkt zu den Energie Spar Tipps. Geht es aber um niedrigere Energiekosten, kann ein Stromtarifvergleich sehr helfen.

Es dauert nur Minuten, dann kann ein billigerer Stromtarif gefunden sein, und man weiß, wie sehr sich bei den Energiekosten (Strom) sparen lässt. Hat man den Wert für den eigenen jährlichen Stromverbrauch zur Hand, tippt man diesen in einen Online-Tarifrechner ein. Außerdem wird die Postleitzahl am Wohnort benötigt.

Über den Jahresverbrauch informiert der jeweilige Stromanbieter in seiner Jahresabrechnung. Selbst den Verbrauch zu messen ist vor dem Stromtarifwechsel also nicht nötig. Preisvergleich mittels Energiekosten Rechner und Bestellung des günstigeren Tarifs können via Internet erledigt werden.

Niedrigere Energiekosten mit geringem Aufwand

Für die Formalitäten muss man sich bloß ein paar Minuten Zeit nehmen. Weiß man, welchen Tarif man bestellen will, erledigt man das in wenigen Minuten. Ein paar Wochen später schon ist man Kunde im neuen Tarif und profitiert vom Vergleich der Energiekosten.

Für einen solch schnellen Wechsel darf keine Kündigungsfrist oder Mindestvertragslaufzeit aus einem früheren Tarifwechsel entgegenstehen. Gab es schon einmal einen Stromtarifwechsel, muss man den erneuten Wechsel also auf Restlaufzeit und Frist zur Kündigung abstimmen.

Wer seinen Energieversorger noch nicht gewechselt hat, kann diesen innerhalb weniger Wochen verlassen, weil dann keine Fristen oder Restlaufzeiten aus dem vorigen Tarifwechsel im Weg sein können. Wer sich diese Flexibilität für seinen nächsten Tarifwechsel erhalten möchte, kann dies tun, indem er zu einem Anbieter mit entsprechenden Konditionen wechselt.

Nicht jeder Stromanbieter bindet seine Kunden für lange Zeit. Insofern ist es sinnvoll, nicht nur bei den Energiekosten zu vergleichen, sondern auf die weiteren Konditionen zu achten. Manche Tarife enthalten eine Energiepreisgarantie, die in gewissem Umfang für stabile Energiekosten sorgt.

Allerdings gelten solche Preisgarantien standardmäßig nur für Preisbestandteile, auf die das jeweilige Unternehmen selbst einen Einfluss hat. Werden etwa Umlagen, Steuern oder Abgaben von staatlicher Seite angehoben, wird dies von der Preisgarantie dann nicht erfasst. Dennoch ist eine Preisgarantie für Stromkunden vorteilhaft.

Laufende Kosten bei allen elektrischen Geräten verringern

Mittels Energiekosten Rechner die Preise zu vergleichen und in einen billigeren Tarif zu wechseln, senkt in jedem Bereich der Wohnung die laufenden Kosten. Man zahlt mit einem Schlag weniger für den Betrieb von Kühlschrank, Waschmaschine, Wäschetrockner, Elektrorasierer, Flachbildfernseher, Handyladegerät, Wasserkocher, Mikrowelle, Milchaufschäumer, Mixer, Lampen, Stereoanlage, Computer, Heizlüfter, Spielkonsole, Bügeleisen, Kaffeemaschine usw.

Diese Aufzählung könnte man leicht fortsetzen, aber sie verdeutlicht, dass es heutzutage keinen Lebensbereich mehr gibt, in dem keine Energiekosten anfallen. Selbst sehr kleine Preisunterschiede wirken sich durch die Vielzahl der elektrischen Geräte in einem Haushalt und deren zum Teil regelmäßigen Einsatz spürbar auf die Höhe der Stromrechnung aus.