Berlin, 01.12.2018

Weihnachtsbaum am Brandenburger Tor lässt den Pariser Platz leuchten

Gehörloser Schüler aus Berlin knipst die Beleuchtung an

Die Beleuchtung des Berliner Weihnachtsbaums vor dem Brandenburger Tor ist am heutigen Samstagnachmittag angeschaltet worden. Der Weihnachtsbaum – eine über 20 Meter hohe Fichte aus Thüringen - ist mit 1.000 silberweißen Weihnachtskugeln geschmückt, 30.000 energiesparende LED-Lichtpunkte werden den Pariser Platz bis Weihnachten stimmungsvoll beleuchten.

Wir freuen uns sehr, dass wir den Platz vor dem bekanntesten Wahrzeichen der Hauptstadt erneut in festlichem Glanz erstrahlen lassen können und so den Berlinern und Besuchern aus aller Welt eine Freude machen“, sagt Josef Thomas Sepp, Sprecher der Geschäftsführung des Berliner Strom- und Gasanbieters lekker Energie. lekker ist seit 2015 Sponsor des Weihnachtsbaums auf dem Pariser Platz. Seitdem kommt der Weihnachtsbaum aus Thüringen.

Dem 16-jährigen Berliner Schüler Patrick Seifert war es vorbehalten, gemeinsam mit dem Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, Klaus Sühl (Staatssekretär im Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft Thüringen) und den lekker-Geschäftsführern Josef Thomas Sepp und Michael Veit, die Weihnachtsbeleuchtung anzuschalten. Der Jugendliche ist gehörlos und leistet Unglaubliches: Fast seine gesamte Freizeit steckt Patrick in die ehrenamtliche Arbeit. Unter anderem als Schulsprecher der Ernst-Adolf-Eschke-Schule und als Mitglied im Kinder- und Jugendparlament Charlottenburg-Wilmersdorf (www.kjp-cw.de), wo er sich für die Rechte von Gehörlosen einsetzt. Patrick hat hörende Eltern und ist bilingual aufgewachsen. Er spricht die Deutsche Gebärdensprache (DGS).  

„Patrick Seifert ist ein echter Berliner Held, dem wir für sein Engagement danken und dies mit einer Spende über 5.000 Euro an den Förderverein seiner Schule belohnen möchten“, erklärt Josef Thomas Sepp. Den festlichen Rahmen der Veranstaltung unterstützte die Kindermusik-Band Rumpelstil, die das Publikum mit ihren Liedern in die Adventszeit einstimmte.